Collien Ulmen-Fernandes: Deshalb schämt sie sich manchmal für ihren Mann

Christian Ulmen: Warum seine Frau sich für ihn schämt
Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes sind seit 2011 verheiratet © WENN.com, WENN

Christian Ulmen ist ein Rüpel im Straßenverkehr. Das verriet seine Frau Collien in einem Interview. Manchmal schämt sich die Moderatorin sogar für den Schauspieler.

Wer hätte das gedacht? Christian Ulmen (43) ist ein Verkehrsrowdy! Diese schockierende Enthüllung machte er in einem Interview mit dem 'Playboy'. Er sei ein sehr "zorniger alter Mann," so der Schauspieler ('Tatort').

Fensterscheibe runter zum Pöbeln

Seine Frau Collien Ulmen-Fernandes stimmt der Selbsteinschätzung des Stars vollkommen zu: "Er pöbelt dann, und zwar nicht nur für sich wie andere Menschen, er lässt dafür extra die Fensterscheibe runter – das macht er leider sehr oft." Sie schäme sich sogar für ihn, doch ihr Mann glaubt, dass er nur gegen diejenigen ätzt, die es auch verdient hätten.

Was sich liebt, das schämt sich

"Ich hasse es, wenn mir Leute zu dicht auffahren – die verfolge ich und fahre denen auch dicht auf", erzählt Christian Ulmen. Damit, dass Collien ihn peinlich findet, hat er derweil keine Probleme, das sei doch ein Ausdruck der Liebe: "Man will doch, dass der, den man super findet, auch von allen anderen super gefunden wird. Und wenn der etwas macht, das andere Leute kacke finden, schämt man sich." Collien Ulmen-Fernandes und Christian Ulmen sind seit 2011 verheiratet — acht Jahre Scham am Steuer.

© Cover Media