Cole Sprouse in „Friends“ : Verliebt in Jennifer Aniston

David Schwimmer, Cole Sprouse und Jennifer Aniston in 'Friends'
David Schwimmer, Cole Sprouse und Jennifer Aniston in 'Friends' © © NBC Universal, Inc.

Cole Sprouse ist heute kaum wiederzuerkennen

Zwei Jahre lang spielte er in "Friends" den Sohn von Ross Geller (David Schwimmer). Heute ist Cole Sprouse 26 Jahre alt und gesteht: Er brachte kaum ein Wort heraus, weil er so sehr in Jennifer Aniston verliebt war.

"Ich war in Jennifer Aniston verliebt"

April 6, 2017 - Mexico City, Mexico - Actor Cole Sprouse poses during a photocall to promote Riverdale Tv Series at Four Season Hotel on April 06, 2017 in Mexico City, Mexico Mexico City Mexico PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAn230 20170406_zaa_
Cole Spprouse 2017 in Mexiko-Stadt. © imago/ZUMA Press, Carlos Tischler, imago stock&people

Von 2000 bis 2002 übernahm Cole Sprouse in der Erfolgs-Sitcom "Friends" die Rolle von Ross Gellers Sohn Ben. Wie die Emma-Darstellerinnen Cali und Noelle Sheldon, teilten sich er und sein Bruder Dylan Sprouse die Rolle.

Obwohl er zu dem Zeitpunkt gerade einmal acht Jahre alt war, schwärmte er bereits für seine Schauspielkollegin Jennifer Aniston, wie er jetzt im Interview mit der "New York Post" gesteht. "Es fiel mir wirklich schwer, mit Aniston zu arbeiten, weil ich so in sie verliebt war", erzählt der Schauspieler. "Ich war sprachlos. Ich habe dauernd meine Sätze vergessen. Es war echt schwer."  

Doch nicht nur Jennifer Aniston habe ihn verunsichert. "Es war eine Herausforderung, weil ich noch ein kleines Kind war, der mit diesen Mega-Stars zusammengearbeitet hat. Das war ziemlich einschüchternd, aber auch eine wundervolle Erfahrung. Sie waren alle äußerst nett zu mir", erzählt er weiter. 

Diese Erfahrung hat sich ausgezahlt. Denn nach "Friends" ging Coles Schauspielkarriere erst richtig los. Von 2005 bis 20011 stand er mit seinem Zwillingsbruder Dylan für die Disney-Serie "Zack & Cody" vor der Kamera. Danach wurde es allerdings ruhig um ihn. Erst 2017 kehrte Cole mit der Netflix-Serie "Riverdale" zurück zur Schauspielerei.