VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

„Coldplay"-Sänger Chris Martin: Seine Schwester hält sich mit drei Jobs über Wasser

Chris Martin, Sänger von "Coldplay", bei einer Pressekonferenz
So erfolgreich wie Chris Martin sind nicht alle seine Geschwister. © imago images/Independent Photo Agency, imago stock&people via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Nicola Wren will keine finanzielle Unterstützung von ihrem Bruder, dem „Coldplay“-Sänger Chris Martin

Nicola Martin (29), oder besser bekannt als Nicola Wren, ist die jüngste Schwester von „Coldplay“-Sänger Chris Martin (42). Als ihr Bruder mit der Band „Coldplay“ seinen Durchbruch hatte, war Nicola noch in der Grundschule. Und doch packte sie in den jungen Jahren der Ehrgeiz: Auch sie wollte einmal erfolgreich und berühmt werden – und das ohne die Hilfe ihres großen Bruders. Aus diesem Grund änderte Nicola ihren Nachnamen, als sie mit der Schauspielerei anfing und hält sich seitdem mit mehreren Jobs über Wasser.

Sie wollte es für sich selbst tun

Nicola ist das jüngste von fünf Geschwistern. Bereits als Kind war sie davon überzeugt, ein Star zu werden. Ihr talentierter großer Bruder Chris zeigte ihr, dass es sich lohnte zu träumen. Als Nicola 11 Jahre alt war, war Chris mit Gwyneth Paltrow liiert. Das stellte auch Nicolas Leben auf den Kopf, denn das Interesse der Presse an der Familie stieg auf einmal ins Unermessliche. Als der „Coldplay“-Sänger und Gwyneth Paltrow zu einer Schulaufführung von Nicola kamen und sich die Zuschauer nur für die beiden zu interessieren schienen, packte sie der Ehrgeiz.

Nicola wollte nicht mit Chris Martin in Verbindung gebracht werden

Dass Nicola ihren Nachnamen in „Wren“ änderte hatte zwei Gründe. Zum einen wollte sie nicht, dass man ihr etwas schenkt. Sie wollte nicht mehr nur die kleine Schwester von Chris Martin sein und die Leute sollten nicht denken, dass sie nur wegen ihrem berühmten Bruder und ihrem Namen Erfolg haben würde. Nicola wollte es mit ihrer Schauspielerei selbst auf die großen Bühnen schaffen. Zudem gab es bereits eine andere Schauspielerin mit dem Namen Nicola Martin, da fiel die Entscheidung nicht schwer. Doch woher stammt der Name? Manche Quellen behaupten, dass Nicola den Namen ihrer Großmutter angenommen hat. Sie selbst hat in einem Interview erzählt, dass sie sich von ihrer Lieblingspizza hat inspirieren lassen. Was hier wohl stimmt?

Ihr Bruder ist Multimillionär – Sie hat 3 Jobs, um über die Runden zu kommen

Bisher konnte Nicola nur kleine Schauspiel-Jobs an Land ziehen. Daher hat sie noch zwei Nebenjobs, um sich etwas dazuzuverdienen. Neben der Schauspielerei transkribiert sie Interviews und ist als Kinderpartyunterhalterin tätig. Finanzielle Unterstützung von ihrem Bruder nimmt sie nicht an, zu groß ist der Stolz. Als jüngstes von fünf Kindern wollte sie immer nur, dass ihre Geschwister denken, dass sie bei allem, was ich tat, fabelhaft war, sagt sie.