'Club der roten Bänder'-Star Nele Schepe: So hat Tochter Emilia ihr Leben verändert

Nele Schepe zeigt uns ihre Emilia
Nele Schepe zeigt uns ihre Emilia 00:03:02
00:00 | 00:03:02

Nele Schepe: Zwischen Kind und Karriere

Nele Schepe (23) gehört zu den Stars der erfolgreichen VOX-Serie 'Club der roten Bänder'. Die Dreharbeiten während der Schwangerschaft waren für sie etwas ganz Besonderes. Als sie schwanger war, musste sie eine sterbenskranke Frau spielen. Im RTL-Interview erzählt die 23-Jährige, wie sie diesen Spagat geschafft hat.

Anzeige:

Nele Schepe: "Ich habe wirklich geweint am Set"

Ab der zweiten Staffel von 'Club der roten Bänder' übernahm Nele die Rolle der krebskranken Kim. Gemeinsam mit Schauspieler Tim Oliver Schultz spielte sie wohl eine der ergreifendsten Szenen: Beide rasierten sich vor laufender Kamera komplett die Haare ab. "Ich habe geweint am Set. Es war wirklich schlimm für mich die Haare abzurasieren", gibt sie zu. "Aber danach war es, als wenn nix wäre."

Während der dritten Staffel erwarteten Nele und ihr Freund Levent (27) nach gerade mal sechs Monaten Beziehung ein Kind. "Natürlich wurde die Rolle dann etwas verändert", erzählt sie. "Ich hatte schon einen dicken Bauch und wurde am Set dann auch ganz doll betüddelt! Ich habe viele Lappen um die Handgelenke bekommen und viele Schokoriegel!"

Seit Anfang Oktober dreht sich nun alles um die kleine Tochter Emilia. "Es ist ganz toll und super aufregend", erzählt Nele. "Sie ist ein tolles kleines Wesen. Sie hat jetzt zum ersten Mal laut gelacht im Schlaf!"

Warum Nele und ihr Freund Levent so jung Eltern werden wollten und ob sie sich noch mehr Kinder wünschen, erfahren Sie im Video.