Clint Eastwood: Geht er jetzt in Rente?

Clint Eastwood: Geht er jetzt in Rente?
Clint Eastwood denkt nicht daran, das Rentnerleben zu genießen © Faye's Vision/Cover Images, WENN

Schauspieler Clint Eastwood hat sich zu den Gerüchten geäußert, vom Filmgeschäft zurückzutreten und seinen Lebensabend zu Hause auf dem Sofa zu verbringen.

Clint Eastwood (89) ist seit den 50er Jahren auf den Bildschirmen und im Kino zu sehen. Auch als Regisseur hat er sich einen Namen gemacht, sein aktueller Film 'Richard Jewell' ist aktuell in den Kinos zu sehen und begeistert die Kritiker. Dabei wird der Haudegen im Mai dieses Jahres 90 Jahre alt. Zeit, sich zurückzuziehen?

Clint Eastwood hatte nie genug von Clint Eastwood

Keinesfalls, wie sich Clint nun im Interview in der US-amerikanischen Sendung 'This Morning' wehrte: "Ich mag es einfach. Es ist schön, dass ich noch in der Lage bin, einer bezahlten Arbeit nachzugehen. Ich mag es, in Filmen zu sein. Ich mag es, Filme zu drehen. Ich habe angefangen, Filme zu inszenieren weil ich dachte, eines Tages schaue ich auf die Leinwand und sage: 'Das ist jetzt genug von diesem Eastwood, jetzt mache ich am besten etwas anderes.' Also habe ich gedacht, wenn ich Filme inszeniere, kann ich andere Menschen auf die Leinwand packen."

Geburtstag, nein danke

Und wie fühlt sich Clint Eastwood bei dem Gedanken, bald 90 Jahre alt zu sein? Seine Tochter Alison musste im Interview mit 'Closer Weekly' schmunzeln, denn ihr Papa wird sich sicherlich nicht groß feiern lassen: "Er will wahrscheinlich nicht einmal, dass wir es erwähnen. Das liegt wohl daran, dass er 90 wird. Ich glaube, er will einfach arbeiten und sein Leben genießen, aber ich glaube nicht, dass er feiern will. Er hasst seinen Geburtstag aus welchem Grund auch immer. Wir haben alle versucht, ihn dazu zu bringen zu feiern, aber er macht es einfach nicht. Naja, wir werden sehen."

© Cover Media