VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Claudia und Michael Wendler: Trennung nach 29 Jahren Beziehung

Markus Krampe kennt die Hintergründe der Wendler-Trennung

Völlig überraschend verkündeten Michael und Claudia Wendler gerade ihre Trennung: Liebes-Aus nach neun Jahren Ehe und 29 Jahren Beziehung. Nun spricht Michael Wendlers Manager und Vertrauter Markus Krampe mit RTL über die möglichen Gründe der Trennung.  

Was ist in Amerika bei den Wendlers schief gelaufen?

Markus Krampe hat von der endgültigen Trennung der Wendlers bei einem privaten Abendessen mit Michael Wendler erfahren: "Das war für mich ein Schock!" Er kenne die beiden nur als Paar und gutes Team. Claudia habe ihren Mann immer toll unterstützt, egal wie negativ die Schlagzeilen waren. "Das rechne ich ihr persönlich hoch an. Michael sicher auch."

Trennungsgerüchte gab es allerdings vor einiger Zeit schon einmal. Wie Michael Wendler selbst damals darauf reagierte, können Sie im Video sehen.

Michael und Claudia Wendler waren vor knapp drei Jahren gemeinsam in die USA ausgewandert. Dort wollten sie sich ein ganz neues Leben zusammen mit ihrer gemeinsamen Tochter Adeline (16) aufbauen. Laut Markus Krampe hat sich Claudia in Amerika aber nie so richtig eingelebt. Sie wird jetzt nach der Trennung zurück nach Deutschland ziehen. Michael bleibt mit Tochter Adeline in den USA. 

Was genau ist dann bei den beiden schief gelaufen? "Ich glaube, die beiden haben in Amerika festgestellt, dass die Liebe nicht mehr so da ist wie sie es vor einigen Jahren noch in Deutschland war. Da muss man sich dann auch entscheiden und die Konsequenzen ziehen", so Markus Krampe. Seiner Ansicht nach war die fehlende Bekanntheit von Michael Wendler in den USA dabei durchaus ein Faktor: "Man hat mehr Zeit füreinander und kann über viele Dinge nachdenken und hat vieles reflektiert, was man in Deutschland so gar nicht konnte".

Waren eine andere Frau oder ein anderer Mann der Trennungsgrund?

Waren vielleicht aber doch ein anderer Mann oder eine andere Frau im Spiel? "Wenn was vorgefallen sein sollte, dann sind sie clever, wenn sie es nicht erzählen", sagt Markus Krampe. Seiner Ansicht nach lief da aber nichts mit anderen: "Es gab sicher Angebote, aber ich glaube nicht, dass einer von beiden darauf angesprungen ist." 

Laut Markus Krampe hat Michael Wendler die Trennung von seiner Frau "ganz gut weggesteckt". "Er wirkt relativ locker", so sein Manager. Natürlich sei das alles schrecklich, aber grundsätzlich sei der Wendler ein positiver Typ, der aus jeder Situation das Beste machen möchte. 

Das Beste draus machen, bedeutet ja durchaus auch, sich neu zu verlieben. Michael Wendler hat sofort nach dem Liebes-Aus mit Claudia verkündet, dass er eine neue Frau sucht. Markus Krampe scherzt im Interview, das könnte ja ein tolles neuer Format werden: "Der Promi-Bachelor".