Claudia Norberg: Zurück im Hotel Mama

Claudia Norberg: Zurück im Hotel Mama
Michael Wendler © BANG Showbiz

Claudia Norberg wohnt wieder wie früher.

Die 48-Jährige und ihr Mann waren fast 30 Jahre lang zusammen. Doch im letzten Jahr verkündeten sie plötzlich ihre Trennung. Nur wenige Wochen später sorgte ihr Ex für zahlreiche Schlagzeilen, weil er sich in die damals 18-jährige Laura Müller verliebt hatte. Nach dem Liebes-Aus zog sie daher erst einmal in das Gästehaus auf dem Anwesen. Doch nun hat sie diesem den Rücken gekehrt und sich für eine andere Lösung entschieden.

Die Ex des Wendlers lebt jetzt wieder bei ihrer Mutter und schläft in ihrem alten Kinder- und Jugendzimmer. Das verriet sie nun in einem Gespräch mit RTL. "Ja, war am Anfang natürlich sehr ungewohnt, wieder in sein altes Kinderzimmer zu ziehen. Mittlerweile fühle ich mich da wieder pudelwohl", so die Blondine. Neben der freien Unterkunft bringt das Leben im Hotel Mama jedoch noch einen weiteren Vorzug mit sich: "Und ganz lieb von meiner Mama: Sie bekocht mich natürlich fleißig und wenn das Essen dann fertig ist, dann kommt sie zu mir, klopft an die Tür und sagt: 'Claudia, das Essen ist fertig.' Und dann komme ich an den gedeckten Tisch. Also im Moment habe ich wirklich ein Luxusleben und werde sehr verwöhnt von meiner Mama."

Da Claudia jahrelang nicht nur die Frau des Schlagerstars war, sondern auch seine Managerin, ist sie nun auch wieder auf Jobsuche und versucht, "aus dem Schatten" ihres Noch-Ehemannes "herauszutreten". Claudia will sich selbst eine Existenz aufbauen und hat dafür in Deutschland, sowie in Florida bereits einige Jobs in Planung. Sie will in der Touristenbranche Fuß fassen und später ein Haus kaufen, um dort Zimmer zu vermieten. "Wer mich kennenlernen möchte, kann dann bei mir eine zeit Lang wohnen und mit mir ein Glas Wein auf der Terrasse trinken. Sowas stelle ich mir vor", erklärte sie.

BANG Showbiz