Claudia Norberg spricht erstmals deutliche Worte zur Scheidung

Claudia Norberg
Claudia Norberg

Claudia bekommt offenbar keine finanzielle Unterstützung von Michael

Claudia Norberg (49) erzählte während ihres Aufenthalts im Dschungelcamp 2020, dass sie keine finanzielle Unterstützung durch ihren Noch-Ehemann Michael Wendler (47) erhalten würde. Dieser äußerte sich damals prompt via Bild: "Meine Ex lügt schon wieder". Jetzt äußert sich Claudia erstmals, wie es um die Scheidung steht. Auch zu den Vorwürfen ihres Mannes nimmt sie in dem Schreiben Stellung, welches RTL exklusiv vorliegt.

Claudia Norbergs Antwort auf Michael im Wortlaut

"Eigentlich wollte ich nicht über meine Scheidung reden und habe mich bis jetzt auch daran gehalten. Da mein Mann aber leider unrichtige Erklärungen abgibt, muss ich diese nun richtigstellen.

In dieser Woche sollen Vergleichsverhandlungen stattfinden und wenn wir uns einigen kann die Scheidung bald ausgesprochen werden.

Ich würde gern aus unserem ehelichen Haus ausziehen in das mein Mann, ohne meine Zustimmung, seine Freundin bringt.

Leider stellt er mir kein Ferienhaus und kein Auto zur Verfügung. Somit bin ich an dieses Haus gebunden.

Ich hoffe, dass wir uns vernünftig einigen können."

Mehr zum Wendler und seinen Frauen gibt es bei TVNOW

Wer mehr über Michael und seine Herzdamen wissen möchte, dem empfehlen wir die TVNOW-Doku "Wendler, Laura, Claudia – Der DJ und die Frauen".

Und wer Wendlers Ex-Frau Claudia Norberg im RTL-Dschungelcamp 2020 verpasst hat: die aktuelle Staffel ist natürlich bei TVNOW abrufbar.