Christine Neubauer voll verändert: Plötzlich hat sie eine wilde Lockenmähne

Christine Neubauer überrascht auf der Berliner Fashion Week

Erst kürzlich gab Schauspielerin Christine Neubauer (57, "Die Landärztin") die Rückkehr zu ihrer Naturhaarfarbe bekannt: von blond zurück zu braun. Bei der Runway-Show von Designer Marcel Ostertag zog sie auf der Berlin Fashion Week nun nicht nur mit ihrem extravaganten Outfit alle Blicke auf sich - sondern auch mit einer wilden Lockenmähne.

Mit braunen Haaren mochte der Vater sie am liebsten

Erst im vergangenen Jahr traf Christine Neubauer die Entscheidung, ihre langen Haare blond zu färben, sie mit Extensions zu verlängern und sich einen Pony schneiden zu lassen. Die Entscheidung hat sich beruflich offenbar ausgezahlt, wie sie der Zeitschrift "Bunte" verriet. "Ich spiele eine aufgestylte Tussi-Blondine im nächsten Eberhofer-Kinofilm", so Neubauer.​

Die Rückkehr zu ihrer Naturhaarfarbe war auch durch den Tod von Erwin Neubauer motiviert, dem Vater der Schauspielerin. "Ich hatte zuletzt das Gefühl, dass ich wieder so aussehen möchte, wie mein Vater mich am liebsten mochte", erklärte die 57-Jährige im Interview. Der 84-Jährige war im vergangenen Oktober nach schwerer Krankheit verstorben.

spot on news