VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Christina Aguilera ist Mama von zwei Kindern - doch die waren gar nicht geplant

Christina Aguilera reflektiert ehrlich darüber, wie ihre Karriere wegen ihrer Kinder zurückstecken musste.
Christina Aguilera reflektiert ehrlich darüber, wie ihre Karriere wegen ihrer Kinder zurückstecken musste. © picture alliance

Christina Aguilera ist Zweifach-Mama ohne Absicht

Christina Aguilera (38) kann nicht nur stolz auf acht Alben zurückblicken, sondern auch auf zwei Kinder. Denn in den letzten zwei Jahrzehnten war die US-Sängerin nicht nur im Studio, sondern auch privat ganz schön fleißig. Der elfjährige Max stammt aus ihrer Beziehung mit Jordan Bratman und kommt musikalisch ganz nach Mama. Die fünfjährige Summer zieht sie mit ihrem Partner Matthew Rutler groß. Jetzt hat Christina ein ehrliches Interview übers Mama sein gegeben und gegenüber "Haute Living" verraten: "Wisst ihr, es ist witzig - sogar die Kinder, die ich habe, waren nicht unbedingt geplant!" 

Christina Aguileras Kinder stehen an erster Stelle

Christina hätte kein Problem, wenn ihre Kinder ganz nach ihr kämen und ins Rampenlicht treten würden - das hat sie vor Längerem verraten. In einem neuen Interview verrät Xtina jetzt, wie das Kinderkriegen ihre Karriere im Rampenlicht beeinflusst hat. Denn auch wenn die Kinder nicht geplant waren, stehen sie natürlich immer an erster Stelle - danach kommt die Karriere: "Auch als ich meine Rolle als Jurorin [bei "The Voice"] angenommen habe, da war das nicht wirklich etwas, dass ich verfolgen wollte, aber ich habe entschieden, dass ich dadurch in L.A. und an einem Ort bleiben kann, an dem ich den Fokus auf die Kinder legen kann." Statt den Traum von einer großen Tournee zu verfolgen, hat Christina für die Kids zurückgesteckt. 

Kann sich Christina Aguilera noch mehr Kinder vorstellen?

Obwohl ihr das Mamasein eher ungewollt in den Schoß fiel, würde die 38-Jährige diese Erfahrung um nichts in der Welt missen wollen: "Es verändert deinen Fokus einfach so sehr, wenn du ein Kind hast. In der Geschäftswelt, allgemein und als Künstler bewegst du dich in einem Meer aus extremen Narzissmus. Das ist dein Fokus. Du bist deine Arbeit, dein Fokus und deine Ziele", deckt sie auf. Ihre Kinder hätten der Blondine die Augen geöffnet, was wirklich wichtig im Leben sei. "Ich war schon in einem sehr jungen Alter sehr ehrgeizig und habe mein ganzes Leben lang gearbeitet. [Ich bekam meine Kinder] zu einer Zeit, in der es nicht mehr um mich ging", schildert sie.

Auf die Frage hin, ob sich Christina noch mehr Kinder vorstellen könne, antwortete sie nur: "Wer weiß, was in der Zukunft passiert? Aber im Moment [plane ich nicht, weitere Kinder zu bekommen]", erklärt sie.

BANG Showbiz

Im Video: Sie kann's immer noch: Christina Aguilera stiehlt auf der Pariser Fashion Week jedem die Show