„Fast täglich Sodbrennen und Übelkeit"

Christin Kaeber zieht Kilo-Bilanz: Warum sie in der 2. Schwangerschaft weniger zugenommen hat

Influencerin Christin Kaeber verrät Details über ihre zweite Schwangerschaft
Influencerin Christin Kaeber verrät Details über ihre zweite Schwangerschaft © Instagram/ christinkaeber

Ehrlicher Rückblick auf die Schwangerschaft: Ende Juli ist Christin Kaeber zum zweiten Mal Mama geworden. Nach Töchterchen Nia (2) dürfen sich die Influencerin und ihr Partner Leons über einen kleinen Jungen namens Lev freuen. Jetzt ließ die 33-Jährige die Zeit vor der Geburt Revue passieren und gab einige Details preis – unter anderem, wie viel sie zugenommen hat.

Schwierige körperliche Veränderungen

In einer Fragerunde bei Instagram verriet Christin Kaeber, dass sie in der zweiten Schwangerschaft 20 Kilo zulegte. Das seien zehn Kilo weniger gewesen als beim ersten Mal. „Bei Lev war ich bis zuletzt super, super aktiv. Auch das Essen fiel mir schwer, weil ich in der gesamten Schwangerschaft fast täglich Sodbrennen und Übelkeit hatte!“, erklärte die Influencerin ihren über 250.000 Followern.

Die körperlichen Veränderungen seien nicht leicht für sie gewesen, so Christin weiter. Insgesamt sei sie aber nun mit dem zufrieden mit ihrem Körper: „Er hat uns Lev geschenkt und niemals im Leben würde ich jemals auf unseren kleinen Schatz verzichten wollen!“

Christin Kaeber steht zu ihrer Problemzone
01:27 Min

Christin Kaeber steht zu ihrer Problemzone

Im März 2020 hatte Christin ihr erstes Kind, Töchterchen Nia, zur Welt gebracht. Die Schwangerschaft mit Söhnchen Lev machte die 33-Jährige im Januar 2022 öffentlich. Der kleine Mann erblickte am 22. Juli mit 3.480 Gramm und 50 Zentimetern das Licht der Welt. (tma)

weitere Stories laden