Chrissy Teigen spricht über Kims und Kanyes Scheidung

Chrissy Teigen weiß Details zur Scheidung von Kimye
Chrissy Teigen weiß Details zur Scheidung von Kimye © AP, Evan Agostini, BR AS TV BK

Chrissy Teigen spricht über Kardashian-West-Scheidung

Die Bekanntgabe, dass Kim Kardashian (40) und Kanye West (43) sich scheiden lassen wollen, ist noch gar nicht so lange her. Und Kim hätte nach sieben Jahren Ehe mit Kanye sicherlich so einiges zu erzählen. Doch bislang schweigt die 40-Jährige. Model Chrissy Teigen (35) ist gut mit Kim befreundet und hat jetzt erste Informationen. In einem Interview in der Late-Night Show „Watch What Happened Live“ erzählt Chrissy, wie es Kim aktuell geht.

Chrissy Teigen packt über Scheidung vom Kim und Kanye aus

Im Gespräch mit Andy Cohen verrät Chrissy Teigen Details über die Scheidung von Kim Kardashian und Noch-Ehemann Kanye West. „Kim geht es gut. Ich weiß, dass Kim ihr Bestes gegeben hat. Ehrlich gesagt, es ist wirklich schade, dass es nicht geklappt hat, weil es für mich immer wie eine Beziehung wirkte, die für immer halten wird.“

Befreundetes Paar

Kim Kardashian und Chrissy Teigen sind gut befreundet.
Kim Kardashian und Chrissy Teigen sind gut befreundet. © [M] Xavier Collin/Image Press Agency, AdMedia/ImageCollect, SpotOn

Chrissy Teigen und ihr Ehemann John Legend sind mit Kim Kardashian und Kanye West gut befreundet gewesen und fuhren sogar gemeinsam in den Urlaub. Die Freundschaft zwischen Kim Kardashian und Chrissy Teigen ging ja bekanntlich sogar so weit, dass die Ehefrau von John Legend sogar als Leihmutter für Kim in Frage kam. Ein Fan fragte Chrissy in der Late-Night-Show daraufhin, ob die Männer noch befreundet sind. „Ich muss zugeben, Kim und ich haben definitiv besseren Kontakt, als John und Kanye.“ Und Chrissy ergänzt lachend: „Jeder der Kanye kennt weiß, dass er gern plötzlich untertaucht und es sehr schwer ist, ihn zu erreichen.“

Scheidungsgrund: "Unüberbrückbare Differenzen"

Bereits am 19. Februar hatten Kim Kardashian und Kanye West ihre Scheidung offiziell bestätigt. Der Grund: „Unüberbrückbare Differenzen“. Die Scheidungs-Unterlagen, die die britische Boulevardzeitung „The Sun“ veröffentlicht hatte, besagen auch, dass die Noch-Eheleute in Zukunft das Sorgerecht für ihre vier gemeinsamen Kinder North (7), Saint (5), Chicago (3) und Psalm (1) teilen wollen. Darüber hinaus hat Kim beantragt, dass weder sie noch Kanye Anspruch auf Unterhalt erhalten sollen.

Die beiden waren seit 2012 liiert. Im Mai 2014 gaben sie sich das Ja-Wort.

Kim Kardashian & Kanye West haben sich geeinigt
00:29 Min

Kim Kardashian & Kanye West haben sich geeinigt