Chrissy Teigen: Dieses Tattoo trägt sie nach Totgeburt von Baby Jack

ARCHIV - 09.11.2019, USA, Culver City: Chrissy Teigen kommt zur "Baby2Baby"-Gala. (zu dpa "Chrissy Teigen verarbeitet Fehlgeburt in emotionalem Brief") Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
US-Model Chrissy Teigen erlitt eine Todgeburt ihres Babys. © dpa, Jordan Strauss, NB JS kde

Chrissy Teigen wird Baby Jack nun für immer bei sich haben

Wenige Wochen nach ihrer tragischen Fehlgeburt ist Chrissy Teigen (34) zurück auf Instagram und Twitter. Jetzt teilte die Ehefrau von John Legend (41) ein besonderes Foto: Sie ließ sich ihren verstorbenen Sohn Jack am Handgelenk verewigen - in Form eines kleinen, filigranen Schriftzugs. Teigen teilte ein Foto des neuen Kunstwerks mit ihren Twitter-Followern, auf dem sie offenbar die Hand eines ihrer anderen beiden Kinder hält.

Erinnerung an ihr drittes Kind

Ihr rechtes Handgelenk zückt nun der Name ihres verstorbenen Söhnchens, „Jack“ in geschwungenen Lettern. Die Familie hält in dieser schweren Zeit zusammen und offenbar trauern auch ihre beiden Kinder Luna (4) und Miles (2) um ihr Brüderchen. Luna ist mit ihren vier Jahren schon alt genug, um zu verstehen, dass es ihrer Mama nicht gut geht. Liebevoll hält sie auf dem Foto die Hand ihrer Mutter. Auch Chrissy Teigens Mutter Pepper hatte sich noch im Krankenhaus von ihrem verstorbenen Enkelsöhnchen verabschiedet

Im Video: Chrissy Teigen wendet sich nach Todgeburt an die Öffentlichkeit

Chrissy Teigen wendet sich an die Öffentlichkeit
00:37 Min

Chrissy Teigen wendet sich an die Öffentlichkeit

Nach tragischer Fehlgeburt will Chrissy Teigen nach vorne schauen

Jetzt wird es für die Familie allerdings Zeit, nach vorne zu schauen. Einige Tage nach dem schrecklichen Ereignis wurde Chrissy schon wieder unterwegs gesehen. Kürzlich meldete Chrissy Teigen sich nach einer Auszeit mit einem emotionalen Essay zurück, in dem sie erklärte, warum sie sich dazu entschied, ihre Geschichte und die Bilder aus dem Krankenhaus zu teilen: "Ich wusste, dass ich mich für immer an diesen Moment erinnern muss, so wie ich mich an unseren Kuss vor dem Altar erinnere oder an unsere Freudentränen nach den Geburten von Luna und Miles." Teigens und Legends Tochter Luna wurde 2016 geboren, Sohn Miles folgte 2018.

Anfang Oktober teilten Chrissy Teigen und John Legend mit, ihren Sohn durch eine Fehlgeburt verloren zu haben, nachdem die werdende Mutter mehrere Tage im Krankenhaus verbringen musste. Sie hatten die Schwangerschaft kurz vorher mit einem Musikvideo bekanntgegeben.

spot on news / RTL.de