Chrissy Teigen: Bewegende Nachricht nach Fehlgeburt

Chrissy Teigen: Bewegende Nachricht nach Fehlgeburt
Chrissy Teigen © BANG Showbiz

Chrissy Teigen ist überzeugt davon, dass sie die Trauer um ihren ungeborenen Sohn „stärker“ gemacht hat.

Die Modelschönheit und ihr Ehemann John Legend mussten im September letzten Jahres eine verheerende Tragödie verkraften: Ihr Baby Jack war noch während Chrissys Schwangerschaft gestorben. In der Einleitung ihres neuen Kochbuchs ‚Cravings: All Together‘ teilt die 35-Jährige nun bewegende Worte über ihre Fehlgeburt.

„Ohne Zweifel habe ich gerade eine Zeit erlebt, die mich mehr verändert hat, als ich es mir je hätte vorstellen können. Wir haben nach dem Verlust unseres ungeborenen Babys Jack ein persönliches Trauma durchlebt. Und das hat aus einer sehr privaten Reise persönliche Liebe und Akzeptanz des Lebens gemacht mit all seinen wilden, schrecklichen und schönen Höhen und Tiefen“, schreibt die Amerikanerin. Außerdem bedankt sie sich bei den Fans für ihre Unterstützung: „So viele von euch sind uns während dieser Zeit beigestanden! Ich kann euch nicht genug danken."

Die Bewältigung ihrer Trauer sei mit nichts zu vergleichen, was sie je davor durchgemacht habe. „Obwohl es die schmerzhafteste Sache war, die ich je erlebt habe, bin ich stärker und hungriger als je zuvor daraus hervorgegangen. Ich habe Hunger auf meine Familie, Hunger auf meine Freunde, Hunger auf Liebe, Hunger auf Arbeit, Hunger, um euch hungrig zu machen, und einfach verdammt ganz normalen Hunger“, fügt die Mutter von Luna (5) und Miles (3) hinzu.

BANG Showbiz