Chris Pratt und Katherine Schwarzenegger gehen ihre neue Beziehung fromm an

Chris Pratt und Katherine Schwarzenegger
Chris Pratt und Katherine Schwarzenegger wollen es langsam angehen lassen © Getty Images / Jason Merritt; Getty Images / Monika Fellner

Katherine Schwarzenegger ist die Neue an der Seite von Chris Pratt

Nach seiner gescheiterten Ehe mit Anna Faris (41) hat Chris Pratt (39) in Katherine Schwarzenegger (28) eine neue Liebe gefunden. Aber im Gegensatz zu den vielen anderen Promi-Paaren, die sich dieses Jahr schon gefunden haben, wollen Pratt und Schwarzenegger es ganz ruhig angehen lassen - und vor allem fromm.

Chris und Katherine wollen mit Intimitäten bis zum Jawort warten

Das "OK! Magazine" zitierte jetzt einen Insider, der behauptet, dass die beiden mit Intimitäten bis zur Vermählung warten wollen: "Sie sind beide tief religiös und glauben daran, sich den Sex für die Ehe aufzuheben. Aber sie haben nichts dagegen, sich ihre Zuneigung zu zeigen." Katherine sei an einer ernsthaften und aufrichtigen Beziehung interessiert, die ihr Chris auf jeden Fall bieten könnte. Zumindest die Voraussetzungen für eine vielversprechende Beziehung scheinen also gegeben zu sein. "Wenn es funktioniert, sind sie beide der Meinung, dass Sex es wert ist und noch besonderer wird, wenn man darauf wartet. Chris will sich an die Regeln halten. Katherine bedeutet ihm sehr viel und er will es nicht vermasseln", so die unbekannte Quelle.

Chris' Sohn Jack soll ganz vernarrt in Katherine sein

Alle Zeichen stehen gut für diese Beziehung: So soll Chris' Sohn Jack seine Stiefmutter in Spe jetzt schon lieben. Chris wiederum versteht sich blendend mit Katherines Papa, Arnold Schwarzenegger (71, "Terminator"). Auch wenn sich das Paar offiziell erst seit Ende Juli trifft, sind sich die Freunde laut "Ok Magazine" jetzt schon sicher: Lange wird es nicht mehr dauern bis zur Verlobung!

spot on news