Cheyenne Pahde: Das sagt Ex-Freund Daniel Engelbrecht zur Bekanntgabe der Trennung

Ein Foto aus glücklichen Zeiten: Cheyenne Pahde und Daniel Engelbrecht
Ein Foto aus glücklichen Zeiten: Cheyenne Pahde und Daniel Engelbrecht.

Trennungsoffenbarung - Zufall oder PR?

Bereits seit Anfang 2017 sind 'Alles was zählt'-Star Cheyenne Pahde und Fußballer Daniel Engelbrecht getrennt, und eigentlich sollte das Beziehungs-Aus nicht öffentlich gemacht werden. Umso überraschter war der 26-Jährige jetzt, als alles ganz anders kam.

Die Trennung sollte geheim gehalten werden

Es ist alles aus zwischen Cheyenne Pahde (22) und Daniel Engelbrecht (26)! Das wurde pünktlich zum Start der neuen 'Let's Dance'-Staffel, bei der die Schauspielerin mitwirkt, bekannt gegeben. Doch getrennt sind die beiden bereits seit Anfang 2017.

Laut Daniel Engelbrecht sei abgemacht gewesen, dass die Trennung erst einmal geheim gehalten wird. "Eigentlich hatte ich aber mit ihrer Agentur vereinbart, dass wir Stillschweigen darüber bewahren. Wir wollten es leise abklingen lassen" offenbarte der Fußballer nun gegenüber 't-online'. Hat Cheyenne die Trennung etwa bewusst genau zu diesem Zeitpunkt bekannt gegeben, um in die Schlagzeilen zu kommen? "Jeder weiß, wie das Geschäft läuft. Ich möchte aber niemandem etwas unterstellen. Mir ist es im Endeffekt egal", Engelbrecht sieht das relativ gleichgültig. Eine Trennungsoffenbarung aus PR-Zwecken schließt er allerdings nicht aus. 

Der 'TSV Steinbach'-Spieler hat jedenfalls mit seiner Ex abgeschlossen: "Wir haben keinen Kontakt mehr zueinander. Aber wir sind im Guten auseinander gegangen. Seit ich sie kenne, wünsche ich ihr immer nur das Beste."