Cheyenne Pahde: Darum ist für sie das Let's Dance-Aus nicht so schlimm

7. Live Show der 10 Staffel der RTL-Tanzshow Let's Dance Cheyenne Pahde und Andrzej Cibiis
Cheyenne Pahde und ihr Tanzpartner Andrzej Cibis sind ausgeschieden. © imago/DeFodi, DeFodi.de, imago stock&people

Cheyenne Pahde: "Wir sind beide total traurig"

Es hätte am Freitagabend viel Paare treffen können, doch am Ende erwischte es Cheyenne Pahde und Andrzej Cibis. Dabei hatte Motsi Mabuse sie vor kurzem noch im Finale gesehen. 

"Wir beide sind total traurig, aber es ist okay für mich, weil sich alle so gesteigert haben", erzählt die Schauspielerin nach der Show im Interview mit VIP.de. Außerdem seien so tolle Freundschaften unter den Kandidaten entstanden, dass Cheyenne jedem das Weiterkommen gönnt. "Ich hätte nie gedacht, dass Let's Dance so schön ist, wie es jetzt am Ende war." 

Cheyenne Pahde und Andrzej Cibis tanzen einen Slowfox
06:41 Min Cheyenne Pahde und Andrzej Cibis tanzen einen Slowfox

Ein weinendes und ein lachendes Auge

Nur 17 Punkte gab es von der Jury für den Slowfox, doch Cheyenne ist nach der Show trotzdem zufrieden mit ihrem Auftritt. "Ich hätte mich viel mehr geärgert, wenn wir es vermasselt hätten, aber wir haben heute eine solide Leistung abgeliefert, von daher gehe ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge."

Tanz-Aus für Cheyenne Pahde und Andrzej Cibis
00:31 Min Tanz-Aus für Cheyenne Pahde und Andrzej Cibis

"Ich feier' immer, ich habe immer was zu feiern"

Und die 22-Jährige weiß auch schon, wie sie die dazu gewonnene freie Zeit nutzen wird: "Die ist mir schon sehr abgegangen in den letzten Wochen." Aber erstmal ging es zur Aftershowparty: "Ich feier' immer, ich habe immer was zu feiern", lacht sie.