Cheyenne Ochsenknecht: Baby-Planung geht weiter

Cheyenne Ochsenknecht: Baby-Planung geht weiter
Cheyenne Ochsenknecht © BANG Showbiz

Cheyenne Ochsenknecht plant noch mehr Kinder.

Ende März wurde die Schauspieler-Tochter zum ersten Mal Mutter. Mit ihrem Partner Nino verkündete sie damals die Geburt ihrer kleinen Tochter Mavie. Ist die Familienplanung damit für die beiden abgeschlossen? Nino im Interview mit ‘Bild‘: „Wir planen auf jeden Fall weitere Kinder zu bekommen. Wir wollen eine Großfamilie haben.“

Aber Cheyenne fügt hinzu: „Also wir wollen jetzt nicht die Kelly Family werden.“ Zwei bis drei Kinder seien für beide aber vorstellbar, so Cheyenne: „Wir wollen natürlich nicht übertreiben und jedes Jahr ein Baby kriegen – aber wenn es passiert, dann passiert's.“ Für die Familiengründung ist Cheyenne vor einiger Zeit aus Berlin nach Österreich, auf einen Bauernhof, gezogen. In ihrer Instagram-Story erklärte sie: „Wie viele vielleicht nicht wissen, habe ich mein Society-Leben eingetauscht gegen das wunderschöne Hofleben.“ Nicht nur die Rinderzucht, sondern auch ein Esel, ein Hase, Hunde, Schweine und Hühner gehören zu dem Anwesen. Die 20-Jährige muss also ordentlich mit aushelfen: „Wir können uns nichts Besseres vorstellen. Wir lieben es hier mit unseren Tieren zu leben. Am schönsten ist es auch, zu sehen, wie happy die Tiere sind. Das macht uns glücklicher. [...] Wir versuchen gegen den Strom zu schwimmen und wenigstens einen kleinen Teil gegen die Massentierhaltung beizutragen.“

BANG Showbiz