Cheyenne Ochsenknecht: Abnehm-Geheimnis? SO purzelten nach der Geburt die Kilos

Das Model Cheyenne Savannah Ochsenknecht ist im März 2021 Mutter geworden.
Cheyenne Savannah Ochsenknecht verrät ihr After-Baby-Body-Erfolgsgeheimnis © imago images / STAR-MEDIA, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Was ist Cheyennes Erfolgsgeheimnis?

Vor Kurzem ist Cheyenne Ochsenknecht (20) Mutter geworden. Ihr Tochter Mavie hat Ende März 2021 das Licht der Welt erblickt und die 20-Jährige genießt seitdem das Mutterleben in vollen Zügen. Seitdem sich das Model wieder ihren Fans zeigt, fragen sie sich, wie es Cheyenne so schnell zu ihrem schlanken After-Baby-Body geschafft hat. Jetzt gibt sie ihren Followern die Antwort auf die Frage.

Cheyenne „hasst“ Sport

Cheyenne Ochsenknecht beantwortet ihren Fans auf Instagram die Frage, wie sie ihren schlanken After-Baby-Body bekommen hat.
In ihrer Instagram-Story verrät Cheyenne Ochsenknecht, wie sie ihren After-Baby-Body bekommen hat. © Instagram, Cheyenne Ochsenknecht

Bei der Frage nach ihrem Sportgeheimnis gesteht die 20-Jährige in ihrer Story auf Instagram, dass ihr Körper „ohne Sport wieder zu seiner alten Form zurück gekehrt“ sei. Dann fügt sie noch hinzu, dass sie Sport hasse.

Dieses Geständnis überrascht sicher viele Fans. Schließlich steckt hinter so einem Traumkörper meist viel Arbeit. Bei der Tochter von Natascha Ochsenknecht scheint es aber eine körperliche Veranlagung zu sein, die ihr – ohne Sport – so einen After-Baby-Body beschert.