Charlotte Würdig über Botox und Hyaluron: Zu Beauty-Eingriffen stehen!

Charlotte Würdig über Schönheits-OPs
01:14 Min

Charlotte Würdig über Schönheits-OPs

Charlotte Würdig hilft nach

Moderatorin Charlotte Würdig steht dazu, dass sie in puncto jugendliches Aussehen gerne mal nachhilft. „Auch ich bin mittlerweile 41 und da hängt das ein oder andere nicht mehr so“, erklärt die Ehefrau von Rapper Sido im RTL-Interview bei den „BUNTE Beauty Days“ ganz offen. Was sie von Frauen hält, die so tun als hätten sie nichts machen lassen, obwohl es eindeutig zu sehen ist, verrät sie im Video.

Beauty-Eingriffe sollten kein Tabuthema sein

Moderatorin Charlotte Würdig spricht bei den "BUNTE Beauty Days" über ihre eigenen Beauty-Optimierungen.
Moderatorin Charlotte Würdig spricht bei den "BUNTE Beauty Days" über ihre eigenen Beauty-Optimierungen. © RTL

Übertreiben sollte man es mit den kosmetischen Eingriffen aber nicht, denn „Optimierungen dürfen nur das iTüpfelchen sein“, findet Charlotte Würdig. Wer trotz guter Ernährung und Sport trotzdem das Gefühl hat in Sachen Schönheit nachhelfen zu wollen, sollte dann aber bitte auch offen dazu stehen. Der Appell der Moderatorin: Beauty-Eingriffe sollten kein Tabuthema mehr sein.

Offenheit ist Charlotte Würdig das A und O

Nicht nur in Sachen Beauty-OPs ist Charlotte Würdig Offenheit wichtig. Auch bei ernsten Themen wie Fehlgeburten nimmt die 41-Jährige kein Blatt vor den Mund. Sie selbst hat zwei Kinder verloren und äußert sich bewusst öffentlich dazu. „Ich denke, je mehr man darüber spricht, desto 'normaler' wird das Thema auch und dann gibt es vielleicht auch Leute, die nicht direkt davon betroffen sind, die darüber reden“, sagt sie im RTL-Interview.