Charlotte Würdig: Botox-Alarm? Dieses Foto sorgt für Shitstorm im Netz

Charlotte Würdig kassierte einen fiesen Shitstorm für ihr neues Instagram-Foto.
Charlotte Würdig kassierte einen fiesen Shitstorm für ihr neues Instagram-Foto.

Charlotte Würdig erntet Kritik

Huch, die ist ja gar nicht wiederzuerkennen! Das finden zumindest Charlotte Würdigs (40) Fans beim Anblick ihres letzten Instagram-Posts. Mit einem eigentlich gut gemeinten Werbefoto löste die Ehefrau von Rapper Sido in Sekundenschnelle einen fiesen Botox-Shitstorm aus.

Fiese Botox-Unterstellungen

Ja, richtig gehört! Charlottes Follower sind tatsächlich der Meinung, sie habe im Gesicht nachgeholfen. Zugegeben: Ihre Lippen und Wangenknochen wirken wirklich aufgeplusterter als sonst, ihr Blick irgendwie steifer. 

Eigentlich wollte Charlotte nur Haut-Silikonpads anpreisen. Der Schuss ging allerdings nach hinten los. Für das Produkt interessierte sich letztendlich nämlich kaum jemand. Kann ja niemand ahnen, dass sich das Volk direkt auf die Optik stürzt. 

"Ihr Mann nahm die Maske vor Jahren ab, sie setzt sie nun auf", "Das bist doch nicht du, Charlotte, oder? Wieso sieht dein Gesicht so eingefallen wie bei Kader Loth aus?" und "Da ist aber ordentlich was schief gelaufen, ich kann dir einen guten Arzt empfehlen, der das wieder in Ordnung bringt" - so lauten nur drei der negativen Kommentare, die Charlotte für ihr Foto kassierte. Ob sie die Moderatorin tatsächlich Botox spritzen lassen hat lässt sie ungeklärt.