Charli XCX: Hammer-Kollaborationen in Sicht

Charli XCX: Hammer-Kollaborationen in Sicht
Charli XCX © BANG Showbiz

Charli XCX bestätigt Gespräch mit The 1975, Robyn und Grimes bezüglich einer Zusammenarbeit.

Die 'Boom Clap'-Künstlerin macht ihre Fans heiß auf künftige Kollaborationen. Sowohl mit der britischen Indieband als auch mit den zwei Sängerinnen habe sie sich bereits über mögliche gemeinsame Projekte ausgetauscht. "Ich habe grob mit Robyn und Matty Healy darüber gesprochen", verrät die 27-Jährige. "Auch mit Grimes, ich habe einen Song für das Album gemacht, der uns sehr gefiel."

Letztendlich schaffte es der Track dann doch nicht auf Charlis neue Platte. "Er war echt gut, aber wir haben einen Techno-Song ohne Worte gemacht", schildert die 'Boys'-Hitmacherin. "Und ich wollte ihn auf das Album packen, aber dann sprach ich mit ihr und meinte 'Sollten wir nicht einen Pop-Song schreiben?' Und sie sagte 'Ja, wir sollten einen massiven Pop-Song schreiben'. Also sagten wir, dass wir darauf zurückkommen werden, denn es war ein Techno-Hit." Charli würde jedoch liebend gerne erneut zusammen mit der kanadischen Musikerin im Studio stehen. "Hoffentlich werden wir es wieder aufgreifen können", offenbart sie im Gespräch mit 'NME.com'.

BANG Showbiz

weitere Stories laden