Charli XCX: Echt und persönliche Zusammenarbeit

Charli XCX: Echt und persönliche Zusammenarbeit
Charli XCX © BANG Showbiz

Charli XCX ist bei ihren Features immer authentisch und persönlich.

Die '1999'-Hitmacherin war bereits mit anderen Musikgrößen wie Lizzo, HAIM, Christine and The Queens, Diplo und Tove Lo im Studio und schaut gerne auf diese Zusammenarbeiten und auf die dabei entstandenen Songs zurück. Für sie sind Features keine reinen PR-Aktionen, es muss auch menschlich passen.

"Eine lange Zeit waren Kollaborationen ein Marketing-Instrument, um Profit aus zwei verschiedenen Fan-Gemeinden zu schlagen. Meine Kollaborationen sind echt und persönlich. Es geht nie darum, sie in meine Welt zu bringen. Ich möchte nicht, dass sie etwas Charli-isch machen, ich möchte, dass sie sie selbst sind", erklärt die Sängerin ihr Konzept bei Zusammenarbeiten im Studio gegenüber dem 'Q'-Magazin. Charli will also Musik nicht wie am Fließband herstellen, sondern einzigartige Songs mit befreundeten Künstlern schreiben. "Meine Kollaborationen machen meinen Sound. Sie bringen ihre Sprache und ihre kleinen Improvisationen mit und dass ist es, was die Songs einzigartig werden lässt." Mit diesem Konzept ist die Sängerin bisher auch ganz gut gefahren, beschwert haben sich die Fans noch nie...

BANG Showbiz