Fürstin wird zur Manga-Heldin

Charlène von Monaco: Für ihren Auftritt in einem Manga-Comic bricht sie ihr Schweigen

Fürstin Charlène von Monaco hat "Le Parisien" ein Interview gegeben.
Fürstin Charlène von Monaco hat "Le Parisien" ein Interview gegeben. © Niviere David/ABACAPRESS.COM

Seit Monaten rätseln die Monegassen und mit ihnen die ganze Welt: Wann kehrt Fürstin Charlène zurück ins kleine Fürstentum? Die 43-Jährige befindet sich immer noch wegen einer mysteriösen Erkrankung in einer Luxus-Klinik in der Schweiz. Zwar verlaufe ihre Genesung „sehr ermutigend“, so der Palast, aber ein genaues Datum für Charlènes Rückkehr wird nicht genannt. Vielleicht ein kleiner Trost für ihre Untertanen: Jetzt kehrt die Fürstin in unerwarteter Form zurück. Charlène wurde zur Manga-Heldin in "Blitz", einem französisch-japanischen Comic. Und für diesen besonderen „Auftritt“ brach Charlène sogar ihr Schweigen.

Fürstin Charlène hatte an ihrer Manga-Version nichts auszusetzen

Der Auftritt ist zugegebenermaßen recht kurz. In dem Manga taucht Charlène auf nur vier Seiten auf. Elegant und mit einer dunklen Brille auf der Nase, geht sie mit ihrem Bodyguard ins Casino von Monte Carlo, um einen Vortrag zu halten. Dort trifft sie auf zwei Kinder, die ungeduldig auf das nächste Schachturnier im Fürstentum warten.

Fürstin Charlène fand ihre gezeichneten Auftritt offenbar so gut, dass sie ihn sogar schriftlich für die französische Zeitung „Le Parisien“ kommentierte. „Ich freue mich auf das Erscheinen des sechsten Bandes von ‘Blitz’, der von Garry Kasparow wunderschön veredelt und von Daitaro Nishihara gezeichnet wurde. Die Idee, am Abenteuer ‘Blitz’ teilzunehmen, hat mich sofort begeistert und ich danke Cédric Biscay (dem Drehbuchautor und Schöpfer), dass er mich eingeladen hat, die Welt des Mangas zu entdecken", ließ die Fürstin aus der Klinik verlauten.

Laut Cédric Biscay soll Charlène keinerlei Änderungswünsche an den Zeichnungen gehabt haben.

Wann kommt Charlène heim nach Monaco?

Am Freitag, den 25. Februar, erscheint die Ausgabe von „Blitz“ mit der Manga-Charlène. Und zumindest auf dem Papier kehrt die Fürstin dann endlich nach Monaco heim. (csp)