Celine Dion findet es schwer, während ihrer Tour nicht bei ihren Kindern zu sein

Celine Dion: Zusammenbruch wegen Tourdaten?
Celine Dion © BANG Showbiz

Celine Dion scherzte, sie würde zusammenbrechen, wenn sie ihre Tourdaten bewusst wahrnehmen würde.

Die 'My Heart Will Go On'-Hitmacherin, die mit ihrem verstorbenen Ehemann René Angélil den 18-jährigen Sohn René-Charles und die achtjährigen Zwillinge Nelson und Eddy hat, offenbarte nun, dass ihre Konzerte wohl "nicht stattfinden" würden, wenn sie sich darüber bewusst wäre, wie lange diese sie von ihren Kindern fernhalten würden. In einem Interview mit 'Magic Radio' sagte Dion: "Wenn ich auf Tour gehe, kann man sich nicht all die Daten anschauen, weil man einen Zusammenbruch hätte und die Tour nicht stattfinden würde. My heart won't go on."

Die 51-jährige Sängerin erklärte auch, es schwierig zu finden, ohne ihren Nachwuchs unterwegs zu sein, obwohl ihre Söhne dadurch "sehr unabhängig" würden und wegen diverser Aktivitäten sowieso kaum Zeit hätten, um mit ihr zu sprechen. "Weil wir schneller reisen habe ich meine Kinder zum ersten Mal nicht mitgebracht", berichtete sie. "Sie sind achteinhalb Jahre alt und sie werden sehr unabhängig. Sogar wenn wir skypen, wenn ich mal vier Tage weg bin, haben sie keine Zeit. Also sagen sie: 'Hi Mama, du bist in Paris, dir geht's großartig. Ok, tschüß. Wir lieben dich. Wir müssen los, weil wir fischen gehen, Bye Bye!'"

Die 'Power Of Love'-Interpretin fügte hinzu, dass ihr kommendes Album 'Courage' "viel Spaß" machen und sich von ihren vorherigen Platten "sehr" unterscheiden wird. Sie glaubt, dass sie im Zuge der Produktion ihre "Flügel ausgebreitet" hat, wie sie weiter erklärte: "Das Album hört sich nach sehr viel Spaß an, sehr anders und ich versuchte neue Dinge. Es ist immer noch ich, aber ich habe meine Flügel ausgebreitet, um neue Schreiber und Produzenten hineinzulassen. [...] Ich mache keinen ACDC-Heavy Metal, aber es gibt unterschiedliche Richtungen."

BANG Showbiz