Cathy Hummels: Wie Klebeband ihren Auftritt auf dem roten Teppich rettete

Cathy Hummels: Gürtel geplatzt!
00:45 Min Cathy Hummels: Gürtel geplatzt!

Outfitentscheidung mit Folgen

Au weia! Fast hätte es ein Red-Carpet-Debakel gegeben. Auf dem roten Teppich beim "Mon Chéri Barbara Tag" erscheint Cathy Hummels (30) in einem glitzernden, bodenlangen Maxikleid. Ihre Wespentaille umrahmt sie mit einem breiten Gürtel. Fast wäre ihr diese Abendgarderobe zum Verhängnis geworden. Wieso? Das verrät sie im Video.

Cathy Hummels: "Mein Gürtel platzt"

Dienstag, 4. Dezember, München: Die Frisur sitzt - das Kleid auch. Nur der Gürtel, der hätte fast zu einem eher peinlichen Auftritt von Cathy Hummels geführt. Im Interview mit VIP.de gesteht sie: "Ich habe mich zweimal gebückt und dann ist er aufgegangen." Um zu vermeiden, dass ihr Outfit für Negativschlagzeilen sorgt, greift die Moderatorin noch vor dem Event zu einem alten Hausmittel. Klebeband heißt Cathys kleines Helferlein. Das besonders klebestarke "Gaffer Tape" ist ihr allemal lieber, als vor Auftritten am roten Teppich auf Essen zu verzichten. Das ist doch wirklich sympatisch und Hungern hat sie sowieso nicht nötig.

Erster Auftritt seit der Krankheit ihres Sohnes

Der Auftritt beim "Barbara Tag" war übrigens eine Art Mini-Urlaub für Mama Cathy Hummels. Seitdem sie sich wochenlang nur um ihren kranken Sohn Ludwig (11 Monate) gekümmert hat, freute sie sich, mal ein paar Stunden nur für sich zu haben.

Der "Mon Chéri Barbara Tag" ist eine glamouröse Veranstaltung mit gutem Zweck: Stars aus Film und Fernsehen kommen jährlich aus Deutschland und auch aus dem Ausland zusammen. In diesem Jahr unterstütze den "Barbara Tag" die Franziska-van-Almsick-Stiftung.