Cathy Hummels spricht über ihre Depressionen

Cathy Hummels spricht über ihre Depressionen
Cathy Hummels © BANG Showbiz

Die 31-Jährige ist nicht nur für ihre gute Laune bekannt, sondern auch für ihre offene und ehrliche Art.

Dies beweist sie nun erneut: In einem Interview mit RTL spricht die Ehefrau des berühmten Fußballers Mats Hummels über ihre langjährigen Depressionen.

Schon seit sie sechzehn war, hatte die Moderatorin mit der Krankheit zu kämpfen, wusste aber damals nicht, was mit ihr los war. "Ich war unglaublich traurig und ich habe meinen Lebenswillen so ein bisschen verloren gehabt. Ich war nicht mehr so lebensfroh. Und da merkst du halt, da ist was falsch", schilderte die Spielerfrau. Besonders Stress sei der Grund gewesen, weshalb sie oft depressiv wurde. "Ich habe so viel gemacht, dass ich nie entspannt habe und dann irgendwann sagt der Körper, der Geist: Ich kann nicht mehr, und dann kannst du auch nicht mehr", verriet Cathy.

Da ihr Bruder als Psychologe tätig ist, konnte er ihr zum Glück bei ihren Problemen und ihrer Genesung helfen. Auch ihr Ehemann Mats habe sie immer unterstützt. "Seit Jahren bin ich jetzt auch hier oben gesund und das war schon auch ein langer Weg, aber ich glaube, man muss einfach ein Ventil finden", erklärte die Brünette.

BANG Showbiz