Cathy Hummels redet Klartext und setzt sich gegen Stereotypen ein

Cathy Hummels / Catherine Cathy Hummels by Angermaier / Kollektionspräsentation / Hotel Bayerischer Hof / München / 15. Juli 2019 *** Cathy Hummels Catherine Cathy Hummels by Angermaier Collection presentation Hotel Bayerischer Hof Munich 15 July 201
Cathy Hummels © imago images / Spöttel Picture, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Cathy Hummels setzt sich gegen Stereotypen ein

Cathy Hummels gewährt ihren Fans auf Instagram einen Einblick in ihr Privatleben. In ihren täglichen Posts zeigt sie sich in jeder Lebenslange: als Model, Unternehmerin, Spielerfrau und Mama. Nun meldet sich die 31-Jährige mit einer wichtigen Botschaft an ihre Follower. Denn in letzter Zeit erhielt sie unzählige Nachrichten mit dem Inhalt, wie toll es sei, dass sie mit Söhnchen Ludwig auf normale Spielplätze gehe. Andere User wollten wissen, ob er denn auch mit normalen Kindern spielen dürfe. Und genau das ist der Anlass für ein langes Statement von Cathy: „Ehrlich gesagt, bin ich sehr erschrocken darüber.“

„Im Endeffekt sind wir alle gleich und 'normal'“

"Was denkt ihr denn von mir oder von Leuten, die in der Öffentlichkeit stehen?", fragt Cathy Hummels sich. Denn nur weil sie berühmt sei, heiße das nicht, dass sie sich anders verhalte: "Wir sind alle Menschen mit verschiedenen Leben, verschiedenen Berufen und verschiedenen Aussehen, aber im Endeffekt sind wir alle gleich und 'normal'."

Weiter macht sie klar: "Ich poste das, weil ich gegen Schubladen-Denken bin und gegen Vorurteile. Mir zumindest ist es scheiss egal, ob jemand berühmt ist oder nicht."

Cathy: Seid freundlich zu euren Mitmenschen

Sie bedauert die Stereotypen und Clichées, die in den Köpfen der Menschen leider fest verankert seien. Und um auf die Fragen einiger ihrer Follower zu anworten: Natürlich spiele Ludwig auch mit fremden Kindern. Genau so, wie Cathy sich auch mit anderen Müttern unterhalte.

"Ludwig ist ein glücklicher Junge und das ist mir das Allerwichtigste. Je freundlicher ihr zu euren Mitmenschen seid, desto freundlicher sind sie zu euch."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ich muss heute unbedingt einmal ein paar Gedanken mit euch teilen, weil mir das sehr wichtig ist. Als ich vor ein paar Tagen ein Bild gepostet habe auf dem Spielplatz, habe ich unglaublich viele Nachrichten bekommen von euch. Dann gab es ein Foto von Ludwig, verdreckt von Sand und Wasser auf dem Spielplatz und ich habe noch mehr Nachrichten bekommen von euch. Aber der Kerninhalt der meisten Nachrichten war, wie toll es ist, dass ich auf einen normalen Spielplatz gehe, Ludwig sich dreckig machen darf und ob ich auch mit anderen “normalen” Mamis spreche oder Ludwig mit “normalen” Kindern spielen darf. Ehrlich gesagt, bin ich sehr erschrocken darüber, weil das wirklich so weit hergeholt ist und ich die Begrifflichkeit “normal” in diesem Zusammenhang sehr befremdlich finde. Was denkt ihr denn von Mir oder von Leuten die in der Öffentlichkeit stehen? Wir sind alle Menschen mit verschiedenen Leben, verschiedenen Berufen und verschiednem Aussehen, aber im Endeffekt sind wir alle gleich und “normal”. Ich poste das, weil ich gegen Schubladen-Denken bin und gegen Vorurteile. Mir zumindest ist es scheiss egal, ob jemand berühmt ist oder nicht. Wenn ich jemanden mag, dann mag ich ihn und dann werden auch unsere Milchschnitten und Schokoreiswaffeln geteilt. Leider sind diese Stereotypen & Clichées so festgefahren und in vielen Köpfen verankert. Ich freue mich über alle Mamis und Kinder, die wir kennenlernen dürfen auf ganz “normalen” Spielplätzen. Ludwig ist ein glücklicher Junge und das ist mir das Allerwichtigste. Je freundlicher ihr zu euren Mitmenschen seid, desto freundlicher sind sie zu euch. Mein Motto und der Weg zu einer glücklicheren und sich wertschätzenderen Gesellschaft. Happy Saturday! ❤️

Ein Beitrag geteilt von Cathy Hummels (@catherinyyy) am