Carsten Maschmeyer gibt Update nach seiner Hautkrebs-Behandlung

Carsten Maschmeyer über seine Krebsdiagnose
01:19 Min

Carsten Maschmeyer über seine Krebsdiagnose

Carsten Maschmeyer bleibt stark

Carsten Maschmeyer (60) kämpft tapfer weiter. Nur kurz nach seiner Hautkrebs-Diagnose steht der Unternehmer und "Die Höhle der Löwe"-Investor schon wieder vor der Kamera. Und als wäre das nicht bereits genug, muss er sich jetzt auch noch als Risikopatient mit den Gefahren des Coronavirus auseinandersetzen. In einer Videobotschaft verrät uns der 60-Jährige, wie es ihm nach seiner Hautkrebs-Behandlung geht und was für ihn gerade wichtig ist.

Das beschäftigt den 60-Jährigen jetzt wirklich

Wie verkraftet man die weltweite Corona-Krise, wenn man eigentlich noch gedanklich bei einer ganz anderen gesundheitlichen Baustelle festhängt? Maschmeyer erklärt es so: "Vor sechs Wochen dachte ich, für mich ist das das wichtigste Thema." Doch, was in den vergangenen Monaten weltweit passiert ist, ist für ihn jetzt eine ganz andere Hausnummer. "Corona ist viel wichtiger", so Maschmeyer weiter. "Wir haben eine Krise, eines Ausmaßes, wie ich sie seit Geburt - und ich bin 60 Jahre alt - noch nie erlebt habe. Mein Mitgefühl ist bei all den Familien, die Angehörige haben, die betroffen sind."

RTL.de-Doku: Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus

Wenn Sie mehr über die Ausbreitung und die Entwicklung erfahren möchten, bleiben Sie mit dem RTL.de-Liveticker auf dem aktuellen Stand.​

Das Coronavirus hält Deutschland und den Rest der Welt in Atem. Wie konnte es zur rasanten Verbreitung kommen und was bedeutet der Ausbruch für unseren Alltag? Warum Wissenschaftler schon lange vor dem Ausbruch vor dem Virus gewarnt haben, erfahren Sie in der TVNOW-Doku „Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus“.