Was ist denn da los?

Carmushka bricht beim Einlesen ihres Buches in Tränen aus

Carmushka muss plötzlich weinen
01:28 Min

Carmushka muss plötzlich weinen

Ihr neues Projekt bringt sie an ihre Grenzen

Carmen Kroll (29) alias Carmushka ist eine der erfolreichsten Influencerinnen Deutschlands. Nun hat sie sich vorgenommen, dass ihr Buch "Mein Kopf, ein Universum" ein Hörbuch werden soll – vorgelesen von niemand geringerem als ihr selbst. Doch das Einlesen ihrer Zeilen wird für die 29-Jährige auf einmal sehr emotional – es fließen sogar dicke Tränen, wie unser Video zeigt.

"Ich hab mich schon zum Weinen gebracht"

Damit ihr neustes Projekt gelingt, hat sich die 29-Jährige Hilfe bei einem professionellen Sprecher-Coach besorgt: "Ich bin wieder Zuhause nach 4 Stunden einsprechen, zwei Kapitel sind fertig gesprochen. Ich werde in diesem Leben keine Sprecherin, aber mit Matthias Hilfe wird das und am Ende werdet ihr mich verstehen", erzählt Carmushka über ihre ersten Erfahrung.

Doch ein Kapitel bringt die 29-Jährige offensichtlich emotional an ihre Grenzen: "Ich hab mich schon zum Weinen gebracht. Ich schaffe es nicht ein bestimmtes Kapitel zu lesen im Buch, ohne zu weinen. Ich möchte ja keine zittrige Stimme haben, deshalb machen wir hinter jedem Satz eine Pause."

Carmen Kroll musste lange um ihr Baby bangen

Bei welchem Kapitel sie mit den Tränen kämpfen muss, verrät Carmushka zwar nicht. Doch es könnte um ihre emotionale Schwangerschaft gehen, denn sie musste lange um ihre Tochter Mathilda bangen. Sie droht das Baby zu verlieren. Doch Carmen und ihr Mann Niclas halten durch und werden belohnt: Heute ist Mathilda 1,5 Jahre alt.

Und auch wenn Carmen beim Gedanken an diese Zeit immer noch die Tränen kommen, könnte beim Anblick ihrer kleinen Tochter sicherlich nicht glücklicher sein. (jve)