Carmen Geiss überrascht ihre Fans mit einem komplett neuen Haarschnitt

Carmen Geiss war endlich wieder beim Friseur
Carmen Geiss war endlich wieder beim Friseur © Getty Images, Nigel Treblin

Carmen Geiss hat die Haare ab

Nicht nur in Deutschland sind Friseure wieder im Einsatz, auch in Monaco. Darüber freut sich eine wohl ganz besonders: Carmen Geiss. Kurz nach den Corona-Lockerungen stattete die 55-Jährige nicht nur einem Nagelstudio einen Besuch ab, es ging auch direkt zum Haar-Styling. Und Carmen hat sich für eine komplett neue Frisur entschieden.

„Ich mag meinen neuen Look. Was meint ihr?“

Carmen Geiss macht kurzen Prozess! Während der Corona-Quarantäne hatte Ehemann Robert ihr die Haare geschnitten, jetzt durfte ein Profi ans Werk. Bei Instagram präsentiert sie stolz das Ergebnis ihres Friseurbesuchs. Die Millionärs-Gattin hat sich die Haare blondieren und schneiden lassen. Ihre Mähne reicht ihr nun nur noch bis knapp über die Schultern. „Ich mag meinen neuen Look. Was meint ihr?“, schreibt Carmen zu den Schnappschüssen.

Die Kommentare ihrer 647.000 Follower ließen nicht lange auf sich warten. Und die sind durchaus begeistert, sie überschütten die 55-Jährige mit Lob: „Super schön“, „Mega“ und „Sieht flippiger aus“ lauten nur einige der Komplimente zu Carmens Verwandlung. ​

Im Video: Robert Geiss versucht sich als Friseur

Ausgerechnet Robert Geiss versucht sich als Friseur
01:15 Min

Ausgerechnet Robert Geiss versucht sich als Friseur