Cardi B: Politisch links, und stolz darauf

Cardi B: Politisch links, und stolz darauf
Cardi B ist Bernie-Fan © WENN.com, WENN

Rapperin Cardi B ist eine millionenschwere Ex-Stripperin, die regelmäßig betont, wie wichtig ihr Geld ist. Jetzt unterstützt sie den linken Politiker Bernie Sanders.

Cardi B (26) steckt voller Überraschungen. Die Musikerin hatte erst vor Kurzem erklärt, weshalb sie einzelne Auftritte langen Tourneen vorziehe – sie könne mit Einzelbuchungen einfach viel mehr Geld verdienen, und wie bekannt ist, liebt sie Geld über alles. Umso überraschter waren ihre Follower auf Twitter, als Cardi B den linken US-Senator Bernie Sanders (77) unterstützte.

Alle lieben Bernie

Sanders hatte sich bereits 2016 auf das Amt des US-Präsidenten beworben, allerdings hatten die Demokraten Hillary Clinton (71) als Kandidatin bevorzugt – mit bekanntlich desaströsem Ergebnis. Cardi hat sich in den vergangenen Monaten eingehender mit Bernies Politik und seiner Geschichte beschäftigt und ist zu dem Schluss gekommen: Bernie ist dufte! Auf Twitter schrieb sie: "Ich habe über Bernie Sanders gelesen und ich bin wirklich enttäuscht darüber, dass wir ihn 2016 nicht unterstützt haben. Dieser Mann kämpft schon so lange für Gleichberechtigung und Menschenrechte." Ein Nutzer zeigte sich ob dieses Posts verwundert, schließlich plädiert Bernie dafür, die Superreichen einen höheren Steuersatz zahlen zu lassen. Das kann Cardi doch sicher nicht schmecken – oder?

Cardi zahlt gerne, wenn ...

Der Nutzer merkte an: "Cardi B hat sich darüber beschwert, zu viele Steuern zu zahlen und unterstützt dann Bernie, der die Steuern für die Reichen anheben wird, um seinen extremen Sozialismus zu finanzieren." Das sei aber gar nicht der Punkt, wie die Rapperin unverzüglich in ihrer Antwort klarstellte: "Ich habe kein Problem damit, Steuern zu zahlen, wenn ich weiß, wofür mein Steuergeld ausgegeben wird. Es ist traurig, dass wir so viel Steuer zahlen, dafür aber keine kostenlose Studien an den Unis anbieten oder eine Gesundheitsversorgung für alle." Das findet Bernie Sanders auch, der Cardis Posts las, teilte und sich in einem Kommentar erfreut über die Unterstützung des Superstars zeigte.

© Cover Media