Cara Delevingne und ihre Schwestern stellen jetzt eigenen Prosecco her

 Poppy und Cara Delevingne haben mit Schwester Chloe jetzt ein eigenes Business.
Poppy und Cara Delevingne haben mit Schwester Chloe jetzt ein eigenes Business. © ddp images

Stößchen, Mädels!

Schauspielerin und Mode-Schönheit Cara und ihre Schwestern Poppy und Chloe Delevingne machen jetzt eigene Sache – fernab vom Laufsteg. Sie sind demnächst stolze Produzentinnen des „Della Vite Prosecco Superiore“ sowie des „Della Vite Prosecco Treviso“. Die Schwestern haben aber nicht einfach ihren Namen für die Getränkemarke hergegeben - Prosecco ist für sie Teil ihres "Geschwisterrituals", wie sie erzählen.

Nachhaltige Prosecco-Herstellung - und 100 Prozent vegan

„Wir haben vier Monate nach dem perfekten Winzer gesucht, um unsere Vision zu verwirklichen und wir sind sehr stolz darauf, zwei außergewöhnliche Proseccos entwickelt zu haben, die beide nachhaltig produziert werden und 100 Prozent vegan sind“, zitiert das britische Magazin „Metro“ Model Cara.

Die Delevingne-Schwester lieben la dolce vita

Schwester Poppy erklärt, warum die Getränke außerdem ein lang gehegter Traum der drei Damen sind: „Wir haben immer darüber gesprochen, zusammen ein Unternehmen zu gründen, aber wir mussten erst etwas finden, das uns alle vereint und hinter dem wir alle stehen konnten. Prosecco war immer schon unser Ritual, egal wo wir in unseren Leben waren – Lachen und lebenslange Erinnerungen entstanden über einem kalten Prosecco, es passte also perfekt. Wir lieben italienische Kultur, Essen, Tradition und Geschichte und wir wollten etwas kreieren, dass authentisch und temperamentvoll ist.“

Es gibt schon etliche Promis, die eigenen Wein herstellen. Seit Kurzem mit ihm Club sind auch Hollywood-Beauty Cameron Diaz und Ashton Kutcher.

Video: Cara Delevingne neu verliebt?

Cara Delevingne neu verliebt?
00:34 Min

Cara Delevingne neu verliebt?

BANG Showbiz/RTL.de