Cara Delevingne in Cannes: So sexy kann Glatze sein

Heißer Auftritt in Cannes

Bei den Filmfestspielen in Cannes geht es nicht nur um Filme, sondern auch um Mode und Looks. Einen besonderen Auftritt legte Model und Schauspielerin Cara Delevingne (24, 'Suicide Squad') am Donnerstagabend auf einer Party an der Côte d'Azur hin. Die 24-Jährige trug ein asymmetrisches schwarzes Kleid von Moschino. Darin zeigte sie nicht nur ihre langen Beine, auch ihre schlanken Arme kamen in der ärmellosen Robe zur Geltung. Zu dem Outfit kombinierte sie spitze schwarze Pumps sowie eine silberne Halskette.

Anzeige:

Am auffälligsten an ihrem Look sind natürlich nach wie vor Delevingnes fehlende Haare. Für eine Filmrolle hatte sie sich einen fast kahlen Schädel geschoren. In Cannes kam dadurch die Schönheit ihres Gesichts bestens zur Geltung - und natürlich auch ihr Markenzeichen, die breiten Augenbrauen. Ein aufregendes Make-up rundete den Wow-Auftritt perfekt ab. Bronzefarbener Lidschatten mit Schimmerpartikeln und Glitzer sowie dunkler Mascara betonten ihre Augen, ihre Lippen waren zudem in einem dunklen Rot-Ton geschminkt.

Und auch wenn die 24-Jährige bei einem PR-Termin mit Designer Jeremy Scott eine Mütze trägt - sie sagt, sie fühlt sich seit dem radikalen Schnitt so frei wie nie: "Um dich schön zu fühlen, brauchst du keine Haare, das ist unwichtig. Es war einer der befreiendsten Momente meines Lebens. Ich weiß nicht, wie lange ich mir noch die Haare abrasiere, aber ich mag es echt total, es ist toll."

Und Cara ist es ein Anliegen, der jüngeren Generation ein Vorbild zu sein. "Es geht nicht nur darum die Regeln zu brechen, wir werden immer in Schubladen gesteckt oder abgestempelt. Und ich finde, es ist wichtig, zu wissen, dass wir machen können, was wir wollen. Ich tue das für meine Fans, besonders für junge Mädchen. Denn ich denke es ist momentan echt schwer, ein Teenager und junges Mädchen zu sein." 

Cara Delevigne - wunderschön, wundervoll unangepasst und geerdet zugleich. Genau dafür wird sie geliebt. 

spot on news