Gefährlicher Absturz

Ungepflegt & mit tiefen Augenringen: Große Sorge um Cara Delevingne

Was ist mit Cara Delevingne los?
02:32 Min

Was ist mit Cara Delevingne los?

Von Cara Delevingne (30) sind erschreckende Bilder aufgetaucht. Ungepflegt, mit zerzausten Haaren und tiefen Augenringen wurde das britische Supermodel letzte Woche fotografiert. Sie saß auf dem Parkplatz vor dem Flughafen in Los Angeles, rauchte Kette, trug keine Schuhe und machte einen verwahrlosten Eindruck. Warum Delevingne schon seit ihrer Kindheit mit großen Problemen zu kämpfen hat, sehen Sie im Video.

Freunde und Familie sind sehr besorgt

Vor allem Caras Schwester sowie ihre beste Freundin Margot Robbie (32) sollen sich große Sorgen um das Model machen. Margot wurde gesehen, als sie vor kurzem Delevingnes Haus verließ. Sie hatte dabei Tränen in den Augen – wie ebenfalls im Video zu sehen ist.

Nur eine Therapie kann jetzt noch helfen

Offenbar habe Cara Delevingne schon seit einiger Zeit mit psychischen Problemen zu kämpfen. Alleine sei das nicht mehr zu bewältigen, deshalb sollen Freunde und Familie sie anflehen in eine Klinik zu gehen. Dort soll sie sowohl eine Psychotherapie als auch eine Behandlung wegen ihres Drogenmissbrauchs machen.

Schon in ihrer Jugend hatte sie mit Depressionen zu kämpfen

Delevingne selbst hatte bereits 2015 enthüllt, dass sie als Teenager mit psychischen Problemen zu kämpfen hatte. Während ihrer Schulzeit habe sie unter solchem Druck gestanden, dass sie einen psychischen Zusammenbruch erlitt. Auch an Suizid habe sie immer wieder gedacht. Damals haben ihr Freunde und Familie aus der schweren Situation wieder heraus geholfen. Bleibt zu hoffen, dass ihre Freunde ihr auch diesmal helfen können. (mri)

weitere Stories laden