Cara Delevigne und Ashley Benson beim SM-Spielzeug-Kauf erwischt

Liebesbank für mehr Spaß im Schlafzimmer

Was für ein Schnappschuss! Das bisexuelle Supermodel Cara Delevingne (26) und Freundin Ashley Benson (29) sorgten für offene Münder, als sie beim Shoppen in Hollywood mit einem Einkauf der besonderen Art abgelichtet wurden. Die beiden Schönheiten tragen gemeinsam eine Sadomaso-Sexbank mit verstellbaren Fesseln über den Parkplatz. Offenbar gerade neu gekauft und für jeden sichtbar - natürlich auch für die lauernden Paparazzi. Im Video verraten wir Ihnen, was hinter dem schlüpfrigen Kauf steckt. 

400 Euro für SM-Spielzeug

Die kichernden Freundinnen konnten ihre Freude am neuen Spielzeug nicht verbergen, als sie das Paket in ihr Zuhause in West-Hollywood trugen. Die in der SM-Szene bekannte Liebesbank verfügt über Kunstlederpolster für Rumpf, Arme, Beine, Kopf und sorgt - laut Hersteller - für optimalen Komfort beim Geschlechtsverkehr. Dafür lässt sich der Spaß auch ganz schön was kosten: Knapp 400 Euro. Für die beiden Turteltauben offenbar eine Ausgabe, die sie gerne für ihr rasantes Liebesleben investieren. 

"Cara war schon immer offen, wenn es um ihre Sexualität ging"

Wie Society-Reporter Steve Hargrave feststellt, passt die Aktion perfekt zu dem, was wir von Cara Delevingne kennen: "Sie war schon immer offen, wenn es um ihre Sexualität ging. Sie hausiert zwar nicht mit ihren Beziehungen, aber sie ist alles andere als schüchtern."