Candice Swanepoel stillt Sohnemann Anacã auch auf der Arbeit

Candice Swanepoel
Candice Swanepoel und ihr Sohnemann Anacã © Candice Swanepoel / Instagram

Candice Swanepoel: "Stillen ist nichts Sexuelles, es ist etwas Natürliches"

Seit Candice Swanepoel im Oktober 2016 Mama geworden ist, setzt sie sich fürs Stillen in der Öffentlichkeit ein. "Es ist nichts Sexuelles, es ist etwas Natürliches", schrieb sie damals. Und so stillt sie Sohn Anacã auch auf der Arbeit, wie neue Bilder beweisen.

Candice Swanepoel ist eine wirklich glückliche und vor allem wirklich stolze Mama. Immer wieder postet sie auf Instagram Bilder ihres süßen Sohnchens Anacã. Darunter auch Bilder, auf denen sie den kleinen Fratz stillt. Neue Paparazzi-Bilder zeigen jetzt, dass sie da auch während der Arbeit keine Ausnahme macht.

Beim Fotoshooting für die brasilianische Ausgabe der 'Vogue' geht das 28-jährige Topmodel ganz entspannt den mütterlichen Pflichten nach. Dass sie dabei in einem schicken Designerkleid steckt, scheint ihr vollkommen egal zu sein. 

Auf ihren Instagram-Account macht sie keinen Hehl daraus, dass Stillen für sie etwas Natürliches ist. "Alle, die es falsch finden, Kinder öffentlich zu stillen, sollten sich darüber informieren, welche Vorteile Stillen für Mütter und Kinder hat", machte sie sich in einem emotionalen Post Luft.

Candice Swanepoel hat am 5. Oktober 2016 Söhnchen Anacã zur Welt gebracht. Seit 2005 ist sie mit dem Vater, dem brasilianischen Männermodel Hermann Nicoli zusammen. Neben ihrer Rolle als Mutter und ihrem Job als Model, ist sie auch sehr aktiv auf Instagram: Mittlerweile hat sie über zehn Millionen Follower.