Camila Cabello untröstlich über Tour-Absage

Camila Cabello untröstlich über Tour-Absage
Camila Cabello © BANG Showbiz

Camila Cabello ist untröstlich darüber, ihre 'Romance Tour' verschieben zu müssen.

Eigentlich wollte die 'Havana'-Interpretin am 26. Mai in Oslo in Norwegen ihre Tournee starten, wäre vier Monate um die Welt getourt und hätte ihr Abschlusskonzert am 26. September in Miami in Florida gegeben. Wegen der weltweiten Corona-Krise sah sie sich jetzt aber gezwungen, die Auftritte bis auf weiteres zu verschieben. In einem langen Post auf ihrem Instagram-Kanal drückte die Sängerin aus, wie traurig sie deswegen war: "Mit all den Nachrichten, die ständig kommen und da so vieles noch ungewiss ist, ergreifen wir extreme Vorsichtsmaßnahmen, um uns, unser Team, unsere Tänzer, unsere Band, unsere Crew und letzten Endes euch Leute zu schützen."

Wie sehr der 23-Jährigen die Absage an die Nieren geht, ließ sie ihre Fans in dem Beitrag wissen: "Es bricht mir wirklich das Herz, sagen zu müssen, dass wir entschieden haben, die Tournee zu verschieben... Wir können keine Proben anfangen, ohne damit Leute zu gefährden und da im Moment alles in der Schwebe ist und kein wirkliches Ende in Sicht ist, glaube ich, dass das das einzig Verantwortungsvolle ist." Die Freundin von Shawn Mendes weiß genau, wie es ihren Fans durch diese Nachricht gehen muss: "Ich bin so traurig über den Gedanken, euch enttäuschen zu müssen. Ich war so darauf gespannt euch zu sehen und zu umarmen und Lieder mit euch zu singen."

BANG Showbiz