Cameron Diaz: Hat eine Leihmutter Tochter Raddix ausgetragen?

ARCHIV - 27.01.2015, USA, Los Angeles: Die US-Schauspielerin Cameron Diaz legt die Hände auf die Schultern ihres Mannes, Benji Madden beim NBA-Spiel der Los Angeles Lakers - Washington Wizards im Staples Center. Sie sind Eltern geworden. Die Schauspi
Stolze Eltern: Cameron Diaz und Benji Madden haben eine kleine Tochter bekommen. © dpa, Michael Nelson, mn pt bsc sab

Cameron Diaz & Benji Madden: Überraschende Babynews

Mit der Nachricht, sie seien Eltern einer kleinen Tochter geworden, überraschten Cameron Diaz und Ehemann Benji Madden am Freitag ihre Fans. Zuletzt hatte sich Cameron nämlich ziemlich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Jetzt schien klar, warum. Die 47-Jährige wollte ihre Schwangerschaft nicht an die große Glocke hängen. Allerdings sind Fotos aufgetaucht, die Cameron in November zeigen. Mit Babybauch? Fehlanzeige! Hat Cameron ihr Töchterchen am Ende etwa gar nicht selbst ausgetragen?

Eine Leihmutter als Hilfe?

Das Foto, welches "Daily Mail" vorliegt, zeigt Cameron Diaz am 22. November 2019 in engen Jeans und Top. Von Babykugel ist hier absolut keine Spur! Möglicherweise hatte die frisch gebackene Mama die Entbindung hier schon hinter sich? Oder suchte sich das Paar, welches sich schon länger vergeblich nach Nachwuchs sehnte, eine Leihmutter als Hilfe? Auch eine Adoption scheint möglich zu sein. 

Auf welchem Wege ihre kleine Raddix nun zu den glücklichen Eltern gekommen ist, wollen Cameron und Benji jedenfalls nicht näher erläutern. "Wir verspüren das starke Bedürfnis, die Privatsphäre unserer Kleinen zu schützen. Deshalb werden wir keine Fotos oder weitere Details preisgeben", schrieb Cameron nämlich zu den Babynews. So oder so kann man der kleinen Familie zu ihrem Glück nur gratulieren!