Caitlyn Jenner: Nur ihre Hunde denken an sie

Caitlyn Jenner: Nur ihre Hunde denken an sie
Caitlyn Jenner bekam nur Post von ihren Hunden © Sheri Determan/WENN.com, WENN

Caitlyn Jenner bekam nur von ihren geliebten Hunden Post im Dschungel. Ihre Familie meldete sich nicht bei ihr.

Dass Hunde die besten Freunde des Menschen sind, ist allgemein bekannt. Dass sie aber teilweise bessere Freunde sind als die eigene Familie, dürfte wohl auch für Caitlyn Jenner (70) neu gewesen sein, die aktuell bei 'I'm A Celebrity, Get Me Out Of Here', der britischen Version des 'Dschungelcamps', mitmacht und von ihrer Familie nur einen kurzen, lieblosen Brief bekam.

Lieblose Zeilen plus Hunde-Foto

In der aktuellen Episode der Show bekamen die Kandidaten Briefe und kleine Pakete von ihren Familien zu Hause. Auch Caitlyn bekam ein solches, doch in dem Brief stand lediglich: "Lieben dich, bleib stark – du rockst das. Alle zu Hause feuern dich an, besonders diese beiden Süßen." Dazu gab es ein Foto von ihren beiden Hunden. "Von meinen Hunden", freut sich die TV-Persönlichkeit und erklärt dann im 'Bush Telegraph': "Das Schöne am heutigen Abend war dieser kleine Kontakt zur Familie, zu wissen, dass sie dich lieben und es nicht erwarten können, dass du aus dem Dschungel nach Hause kommst."

Caitlyn-Jenner-Fans sauer auf Kardashians

Die Fans des Stars, der früher als der Olympionike Bruce Jenner bekannt war, sind allerdings gar nicht begeistert von dem 'Aufwand', den sich die berühmte Kardashian-Familie dort gemacht oder eher nicht gemacht hat. "Die Tatsache, dass Caitlyn Jenner nur ein Bild von ihren Hunden bekommen hat und nichts von ihrer Familie, ist einfach schrecklich. Stellt euch das vor, eure Familie interessiert es einfach nicht, dass ihr am anderen Ende der Welt seid", meckert ein Fan auf Twitter. Ein anderer enttäuschter User schreibt: "Es ist so deprimierend zu wissen, dass sie null Familie hinter sich stehen hat. Sie hat ein Foto von ihren Hunden bekommen, von ihren Hunden! Es ist degradierend, dass sie so viel durchmachen musste und nicht die kleinste Unterstützung hat." Ein Dritter verlangt, die TV-Show 'Keeping Up With The Kardashians' nun zu boykottieren und es klingt ganz danach, als wäre er damit nicht allein.

© Cover Media