Bushidos neues Album ist eine Abrechnung

Bushido: Sein neues Album ist da!
Bushido © BANG Showbiz

Bushido meldet sich mit seiner neuen Platte zurück.

Vor wenigen Tagen feierte der Rapper nicht nur seinen 40. Geburtstag, sondern auch sein 20-jähriges Jubiläum in der Musikbranche. Grund genug, seine Fans mit etwas ganz Besonderem zu überraschen: Der Musiker hat sich laut 'Mix1' mit seinem neuen Album zurückgemeldet. Aber wirklich herzlich sieht das nicht aus. Denn diese Platte ist eine Abrechnung! Schon im Frühjahr hatte der Künstler, dessen bürgerliche Name Anis Ferchichi ist, ein Bild von sich bei Instagram gepostet und dazu geschrieben: "20 Jahre Bushido. An meinem 40. Geburtstag kommt mein Soloalbum. 28-09-18 sichert euch eine limitierte Box." Nun ist es da: Sein 13. Studioalbum heißt 'Mythos'. In seinem Song 'Hyänen' rappt er unter anderem: "Ganze vierzig Jahre, doch ich f*cke wie mit zwanzig. (...) Von wegen ich bin unbeliebt, der Beutel, er wird voller. / Mein Leben lang schon unbesiegt, Diego Maradona."

Aber er geht noch weiter: in mehreren Zeilen rechnet er auf seiner neuen Platte auch mit seinem ehemaligen Klan-Kumpel Arafat Abou-Chaker ab. Die neue Single 'Zeit' widmete er hingegen seiner Frau und Familie. Vor sechs Jahren hatte der Rapper seiner Frau Anna-Maria, der Schwester von Sängerin Sarah Connor, das Ja-Wort gegeben. An ihrem diesjährigen Hochzeitstag lud sie ein Foto von sich und Bushido bei Instagram hoch und schrieb darunter: "Ich bin so dankbar für die Jahre, die wir miteinander teilen!!!!! Wir haben es geschafft, in Höhen und Tiefen nebeneinander zu stehen, ohne den Anderen zu verlieren. Wir haben zusammen eine Familie gegründet. Ich bin verdammt stolz darauf, deine Ehefrau zu sein."

BANG Showbiz