BTS kündigen Live-Stream-Konzert 'BTS Permission To Dance On Stage' an

BTS kündigen Live-Stream-Konzert 'BTS Permission To Dance On Stage' an
BTS Permission To Dance event poster © BANG Showbiz

Die Popgruppe BTS hat ihre erste Live-Show seit 12 Monaten angekündigt.

Die K-Pop-Megastars, die aufgrund der globalen Pandemie dazu gezwungen waren, ihre 'Map of the Soul World Tour'-Tournee abzusagen, haben für den 24. Oktober ihr Live-Stream-Konzert 'BTS Permission To Dance On Stage' angekündigt, das ihrer erfolgreichen 'BTS Map Of The Soul ON:E'-Performance von 2020 folgt.

Ein Poster für das kommende Event, das nach dem Track 'Permission To Dance' benannt ist, erschien auf der globalen Weverse-Plattform und ist in den gleichen Farben wie ihr jüngster Hit 'Butter' gehalten. In einer Pressemitteilung heißt es: "Weitere Informationen zum Konzert werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Bleiben Sie dran für weitere Updates von den Pop-Ikonen."

Die Konzertankündigung erfolgt Tage, nachdem das beliebte Septett, das aus den Mitgliedern V, Jungkook, Jimin, SUGA, Jin, RM und J-Hope besteht, ihre Coldplay-Kollaboration 'My Universe' angekündigte. Die 'Yellow'-Hitmacher und die Grammy-nominierten Superstars bestätigten, dass der neue Track am 24. September auf den Markt kommen wird, nachdem monatelang über eine mögliche Zusammenarbeit der beiden Bands spekuliert wurde.

BANG Showbiz