Britney Spears: Neuer Hass-Post gegen Schwester und Mutter

Britney Spears: Neuer Hass-Post gegen Schwester und Mutter
Britney Spears findet drastische Worte über ihre Mutter und ihre Schwester. © DFree/Shutterstock.com, SpotOn

"Ins Gesicht schlagen"

Ein weiteres Mal hat Sängerin Britney Spears (40) die Plattform Instagram genutzt, um mit drastischen Worten gegen ihre Familie zu schießen. Dieses Mal nahm sie sich ihre Schwester Jamie Lynn (30) und ihre Mutter Lynne Spears (66) vor. In einem inzwischen wieder gelöschten Post, von dem jedoch unter anderem die US-amerikanische Seite "TMZ" einen Screenshot vorliegen hat, erhebt Britney Spears einmal mehr Vorwürfe gegen die beiden.

Am Ende ihres Beitrags lässt sich die Sängerin zudem zu einer bedenklichen Aussage hinreißen und schreibt: "Es tut mir leid, Jamie Lynn, dass ich nicht stark genug war, um das zu tun, was hätte getan werden müssen: Dich und Mama genau in eure verf****** Gesichter zu schlagen."

Spears berichtet von einer Phase in ihrem Leben, nachdem sie sich von Justin Timberlake (40) getrennt hatte und ihre Schwester zwölf Jahre alt war. Während Britney ihr gesamtes Leben hart für ihren Erfolg gearbeitet habe, sei es Jamie Lynn gewesen, die aufgrund des Erfolgs des Popstars ein Leben im Luxus genießen durfte: "Ich war schockiert, weil das nie mein Leben gewesen ist." Sie selbst sei bei jedem Besuch bei ihrer Familie dagegen "wie ein Geist" behandelt worden.

Kein Support, dafür Schmerzmittel

Die Unterstützung durch die gemeinsame Mutter, die ihre kleine Schwester von Anfang an erhielt, hätte sich Britney Spears auch gewünscht. So habe sie sich damals gefragt: "Wie zur Hölle ergattert eine Zwölfjährige eine Show bei Nickelodeon?" Ein derartiges Silbertablett sei ihr jedenfalls nie gereicht worden.

Auch berichtet die Sängerin von einem Moment, in dem ihre Mutter nach deren Trennung von Ehemann Jamie Spears (69) so voller "Schmerzmittel war, dass sie kaum noch kommunizieren konnte". Sie sei damals "kaputter als alle anderen gewesen". Genau hier schließt Britney Spears' problematische Aussage an, dass sie ihrer Schwester und ihrer Mutter damals sozusagen Vernunft hätte einprügeln sollen.

spot on news