Beendet Britney Spears jetzt ihre Karriere?

Gesundheit geht vor

30 Jahre lang steht Britney Spears bereits im Rampenlicht – doch damit könnte jetzt Schluss sein. Insider behaupten, dass die Sängerin sich nun voll und ganz auf ihre Gesundheit und die ihrer Familie konzentrieren will und wenn erforderlich dafür ihre Karriere beenden würde. 

Ihre Familie steht hinter ihr

„Sie wird alles tun, was nötig ist, um gesund zu werden. Und falls das bedeutet, dass sie nicht mehr performen darf, dann ist das eben so“, sagt ein Informant im Podcast „Straight Shuter“. Unterstützung bei dieser Entscheidung bekommt sie laut Quelle von ihrer Familie: „Denen ist es egal, wie viel Geld sie dadurch verliert. Sie hat ohnehin schon mehr Kohle, als sie ausgeben kann, und sucht nun verzweifelt nach etwas, das sie nicht mit Geld kaufen kann: Glück!“

Britneys Vater wäre beinahe gestorben

Auslöser ihres aktuellen Verhaltens ist der besorgniserregende Gesundheitszustand ihres Vaters Jamie. "Vor ein paar Monaten musste mein Vater ins Krankenhaus und wäre beinahe gestorben. Wir sind alle so dankbar, dass er lebend herausgekommen ist, aber er hat noch einen langen Weg vor sich“, verkündete Britney kürzlich auf Instagram. Anschließend ließ sie sich freiwillig in eine Psycho-Klinik einliefern. Zu groß war scheinbar der Druck, der auf ihr lastete.

Bricht sie ihre Therapie frühzeitig ab?

Doch wie aus aktuellen Medienberichten hervorgeht, will sie ihren Aufenthalt dort nach nur zwei Wochen wieder vorzeitig beenden. „Sie besteht darauf, dass es ihr besser geht und sie will wieder nach Hause“, so ein Insider laut der US-Homepage „Radar Online“.