Demi Lovato, Justin Timberlake & Co: Was wurde aus den Disney-Kinderstars?

Demi Lovato wurde durch Disney weltberühmt, litt aber schon früh an Essstörungen und Suchtproblemen.
Demi Lovato wurde durch Disney weltberühmt, litt aber schon früh an Essstörungen und Suchtproblemen. © Disney

Das machen die ehemaligen Disney-Stars heute

Weltstars wie Miley Cyrus, Justin Timberlake oder Selena Gomez wurden dank Disney weltberühmt. Doch so manchem Star wuchs der Ruhm über Kopf und er griff zu Alkohol und Drogen. Auch wenn sich die meisten davon wieder erholt haben, verliefen die Karrieren der Kinderstars ganz unterschiedlich.

Miley Cyrus

Miley Cyrus ist heute erfolgreiche Sängerin
Miley Cyrus legte ihr braves Disney-Image durch Skandale ab © Xavier Collin/Image Press Agency/Splash News / SplashNews.com

Miley Cyrus (27) ist ein Paradebeispiel für eine erfolgreiche Karriere. Sie hat es im Gegensatz zu manchen Schauspielkollegen auch nach Disney geschafft, in der Öffentlichkeit präsent zu bleiben. Die Sängerin wurde 2006 durch die Erfolgsserie „Hannah Montana" bekannt. 2011 endete die Ära und Miley Cyrus wollte beweisen, dass sie kein braver Kinderstar mehr war. Drogen, reizvolle Kleidung und negative Schlagzeilen brachten sie immer wieder in die Presse. Doch die Phase ging vorüber und Miley Cyrus hat ihr Leben nach eigenen Angaben wieder im Griff.

Die Skandalnudel ist heute erfolgreiche Sängerin und auch als Schauspielerin steht sie ab und an noch vor der Kamera. In ihrem Privatleben geht es etwas turbulenter zu. Nach zehn Jahren On-Off-Beziehung und sieben Monaten Ehe reichte ihr Mann Liam Hemsworth (30) 2019 die Scheidung ein. Seit Oktober 2019 ist Musikerkollege Cody Simpson (23) der Mann an Mileys Seite

Justin Timberlake

Justin Timberlake ist heute erfolgreicher Sänger
Justin Timberlake wurde durch Disney bekannt © dpa, Charles Baus, bsc

Als Teenager startete Justin Timberlake (39) seine Karriere mit der Disney-Serie „Mickey Mouse Club", in der unter anderem auch Chrstina Aguilera, Ryan Gossling und Britney Spears auftraten. Schon früh entdeckte Justin Timberlake seine Leiderschaft für Musik. In der US-amerikanischen Boygroup *NSYNC war er von 1995 bis 2002 Lead-Sänger. Im Jahr 2002 löste sich die Boygroup auf und Justin Timberlake startete seine sehr erfolgreiche Solokarriere. Auch als Schauspieler war Timberlake nach seiner Karriere bei Disney aktiv und spielte in Filmen wie „Freunde mit gewissen Vorzügen" oder „In Time - Deine Zeit läuft ab" mit.

Privat scheint Justin Timberlake angekommen zu sein. Nach Beziehungen zu Britney Spears und Cameron Diaz (47) ist er seit 2007 mit Schauspielerin Jessica Biel (38) liiert, die er 2012 heiratete. 2015 kam ihr Sohn zur Welt.

Demi Lovato

Demi Lovato (27) wurde 2008 neben den Jonas Brothers mit der Disney-Serie "Camp Rock" über Nacht berühmt. Schon seit ihrer Jugend kämpft die Sängerin mal mehr, mal weniger erfolgreich gegen Depressionen, Essstörungen und ihre Alkohol- und Drogen-Sucht. Obwohl sie sich zu jener Zeit eigentlich im Griff hatte, erlitt sie im Juli 2018 einen folgenschweren Rückfall. Eine Opioid-Überdosis brachte sie fast um.

In der Talkshow von Ellen DeGeneres blickt sie auf ihre Sucht zurück. "Ich wurde erstmals nüchtern, als ich 19 war - einem Alter, in dem es mir gesetzlich gar nicht erlaubt war, zu trinken", offenbart Demi. Im Video spricht sie offen über ihre Essstörung.

Selena Gomez

Selena Gomez startete nach Disney als Sängerin durch
Selena Gomez startete nach Disney als Sängerin durch © imago images/UPI Photo, JOHN ANGELILLO, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Selena Gomez (27) wurde durch die Hauptrolle in der Disney-Serie „Die Zauberer vom Waverly Place" zum Weltstar. Es folgten Gastauftritte in weiteren Disneyserien wie „Hannah Montana" oder „Hotel Zack & Cody". Im Jahr 2008 startete Gomez zudem ihre Karriere als Sängerin mit der Band „Selena Gomez & the Scene". Wenige Jahre später begann sie ihre Solokarriere und ging 2013 auf ihre erste Welttournee. 

Doch ihre makellose Karriere ist getrübt, denn die Sängerin ist sehr krank. Sie leidet an der Autoimmunkrankheit Lupus und musste sich als Folge einer Nierentransplantation unterziehen. Ihre psychischen Probleme sind ebenso Folgen der Erkrankung. Dennoch lässt sich Gomez nicht unterkriegen und veröffentlicht Anfang 2020 ihr drittes Soloalbum „Rare". In einigen Liedern verarbeitet sie ihre toxische Beziehung zum kanadischen Popstar Justin Bieber.

Ryan Gosling

Ryan Gosling ist beruflich und privat glücklich
Ryan Gosling ist heute ein erfolgreicher Schauspieler © AFP/Getty Images, LOIC VENANCE

Ryan Gosling (39) machte die ersten Schritte Richtung Schauspielkarriere mit gerade einmal neun Jahren. Neben Justin Timberlake war auch Gosling im „Mickey Mouse Club" zu sehen. Im Anschluss folgte eine makellose Karriere in der Filmindustrie. Seinen Durchbruch feierte Ryan Gosling allerdings nicht mit Disney, sondern 2006 mit dem Independentfilm „Half Nelson". Es folgten Erfolgsfilme wie „Wie ein einziger Tag" (2004), „Crazy, Stupid, Love" (2011) und „La La Land„ (2016), der mit sechs Oscars ausgezeichnet wurde.

Auch privat hat der Schauspieler sein Glück gefunden. Seit 2011 ist er mit der Schauspielerin Eva Mendes liiert. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder.

Fotogalerie: Die Stars damals und heute

Vanessa Hudgens

Vanessa Hudgens ist auch nach Disney eine erfolgreiche Schauspielerin
Vanessa Hudgens startete einst mit „High School Musical" durch © Xavier Collin/Image Press Agency/Splash News / SplashNews.com

Vanessa Hudgens (31) gelang mit „High School Musical" der Durchbruch. Doch bereits vor der erfolgreichen Filmreihe spielte sie in den Disney-Produktionen „Drake & Josh" und „Hotel Zack & Cody" mit. Nach dem dritten „High School Musical"-Film beendete sie ihre Karriere bei Disney und startete mit dem Film „Spring Breakers" neu durch. Auch in dem erfolgreichen Netflixfilm „The Knight before Christmas" spielte sie 2019 eine Hauptrolle. Nach ihrer Beziehung mit  „High School Musical"-Co-Star Zac Efron war sie lange Zeit mit Schauspieler Austin Butler zusammen. Das Paar trennte sich Ende 2019 nach 8 Jahren Beziehung.

Britney Spears

Britney Spears: Nach Disney kam der Absturz
Britney Spears: Nach dem Weltruhm kam der Absturz © Getty Images, Alberto E. Rodriguez, df

Auch Popsängerin Britney Spears (38) startete ihre Karriere mit „Mickey Mouse Club". Es folgten extrem erfolgreiche Jahre als Sängerin mit mehr als 100 Millionen verkauften Tonträgern. Doch der Erfolg brachte auch den Absturz mit sich. Nach der Trennung von Kevin Federline 2007 erlebte Britney eine schwere Phase, nahm Drogen. Sie rasierte sich vor den Augen von Paparazzi eine Glatze und ging danach auf diese los. Die Fotos gingen um die ganze Welt.

Sie wurde in eine Klinik zwangseingewiesen und ihr Vater übernahm die Vormundschaft. In den darauffolgenden Jahren versuchte die Sängerin ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Es scheint, als sei sie auf einem guten Weg.

Zac Efron

Zac Efron ist nicht nur Schauspieler, sondern auch ein heißbegehrter Frauenschwarm.
Zac Efron ist auch nach „High School Musical" ein erfolgreicher Schauspieler. © Getty Images, Alberto E. Rodriguez

Zac Efron (32) spielte gemeinsam mit seiner Schauspielkollegin Vanessa Hudgens die Hauptrolle in „High School Musical". Zuvor hatte er Rollen in „CSI Miami" und „Navy CIS", durch die „High School Musical"-Filmreihe erlangte er jedoch internationale Aufmerksamkeit. Es folgte eine Filmkarriere als Teenie-Star.

Auch heute ist der US-amerikanische Schauspieler in der Filmbranche tätig und hat sich als heißbegehrter Frauenschwarm etabliert. Zac Efron spielte unter anderem in dem Musical-Film „Greatest Showman" an der Seite von Hugh Jackman mit und war der Serienkiller Ted Bundy in „Extremly Wicked, Shockingly Evil, and Vile".