Brit Awards 2019: Beyoncé und Jay-Z machen Herzogin Meghan zur Königin

Beyoncé und Jay-Z machen Meghan zur Queen
00:40 Min Beyoncé und Jay-Z machen Meghan zur Queen

Besonderer Auftritt bei Brit Awards

Während bei den BAFTA-Awards Herzogin Kate und Prinz William für jede Menge royalen Glanz sorgten, mussten die Brit Awards ohne Vertreter des englischen Königshauses auskommen. Zumindest fast! Denn Beyoncé (37) und Jay-Z (49) sorgten in ihrer Dankesrede für einen echten royalen Hingucker, wie wir im Video zeigen. 

Videobotschaft mit starker Message

Ihren Preis als "Beste internationale Band" nahmen Beyoncé und Jay-Z alias The Carters zwar nicht persönlich entgegen, dennoch sorgte die Videobotschaft des Ehepaares für Gesprächsstoff. Denn im Hintergrund hing ein Gemälde von Herzogin Meghan, das sie - stilecht in Öl - als Königin mit Krone zeigt. Wie die Queen das wohl findet?

Beyoncé und Jay-Z outen sich jedenfalls als wahre Fans der Herzogin von Sussex. "Zu Ehren des 'Black History'-Monats verbeugen wir uns vor einer unserer 'Melanin Monas'", schrieb Beyoncé in Anlehnung an die berühmte "Mona Lisa" zu dem Foto, das sie und ihren Ehemann vor dem Meghan-Gemälde zeigt. Bei dieser Gelegenheit beglückwünscht Dreifach-Mama Beyoncé die Herzogin zu ihrer Schwangerschaft und wünscht ihr jede Menge Freude.