Darauf kommt es an

Brillen-Trends 2023: Wie Sie ein scharfes Modell finden

Frau mit angesagter Brille.
Das sind die schärfsten Brillen-Trends für das Jahr 2023. © iStock

Ob Sehhilfe oder als Accessoire, Brillen gehören für viele zum Signature Style. Bei der Wahl des Gestells sind nicht nur Ihre Gesichtsform und Ihr Stil zu beachten, es empfiehlt sich vor dem Kauf ein Blick auf aktuelle Trends. Wir verraten die Formen und Farben, die 2023 in sind – mit diesen Brillenmodellen sehen Sie 2023 scharf (aus).

Brillen-Trends: Diese Farbe bleibt angesagt

Ein gewisses Design hält sich schon länger in den Brillen-Trends: transparente Rahmen. Auch 2023 sind transparente Brillen gestochen scharf in den Trends zu sehen. Das Design lässt jede Form modern wirken – inszeniert das Gesicht gleichzeitig dezent. Der Fokus liegt auch bei großen Brillen auf Augen, Lippen und Wangenknochen.

Ganz vorn mit dabei sind Sie mit der klassischen Brille mit transparentem Rahmen*. Wer etwas Farbe ins Spiel bringen möchte, setzt auf transparente Gestelle mit leichter Tönung, etwa eine Brille in Rosé* schmeichelt jedem Teint.

Farben bei Brillengestellen: Hingucker sind angesagt

Wenn die unauffällige transparente Version nicht Ihr Ding ist, sind bunte Hingucker dieses Jahr einen Versuch wert. Die Brillenwelt verabschiedet sich von den Farbklassikern und setzt auf die Trendfarben der Modewelt. So reiten Sie etwa mit einer blauen Brille* oder einem grünen Gestell* die Trendwelle.

Tipp: Ihr Kleiderschrank ist eher schlicht und minimalistisch? Dann bietet eine Brille die perfekte Möglichkeit für einen Farbknaller. Doch auch bunte Kombinationen gelingen – hier sollte sich die Farbe mehrfach im Outfit wiederholen.

Diese Formen dominieren die Brillen-Trends 2023

Neben der Farbe ist besonders die Form des neuen Gestells wichtig. Diese sollte unbedingt zur Gesichtsform passen und Ihre Gesichtszüge betonen. Das Ausprobieren ist entscheidend, einige Online-Stores bieten deshalb eine virtuelle Anprobe an.

So vielfältig wie unsere Gesichter sind deshalb auch die erhältlichen Gestelle. Bei der Brillenwahl heißt es: Gegensätze ziehen sich an. Eine runde Brille* passt also zu eher eckigen Gesichtern, eckige Brillen* verleihen runden Gesichtern markante Züge.

Tipp: Eine Brille in Cateye-Form* wirkt besonders feminin und betont Augen sowie Wangenknochen.

Welche Brille passt zu mir?

Ein Blick auf die Trends lohnt sich vor dem Kauf definitiv, trotzdem sollten Sie Ihren individuellen Look beachten.

Diese Punkte helfen bei der Farbwahl:

  • Blasse Haut profitiert von einer Brille in warmer Farbe. Eine Brille mit Gestell in Rosé wirkt ähnlich wie Rouge und kann Ihnen mehr Farbe verleihen.
  • Gebräunte Haut oder ein dunkler Hautton verträgt viel Farbe. Ein kräftiges Blau oder Grün ist 2023 angesagt.

Und so finden Sie die richtige Brillenform:

  • Runde Brillen passen zu eckigen Gesichtern. Besonders markante Züge werden mit einer rundlichen Brille optisch weicher.
  • Eckige Gestelle passen dementsprechend zu runden Gesichtern und verleihen mehr Form. Wer es besonders markant mag, kann auch bei starken Wangenknochen & Co. auf eine eckige Form setzen.
  • Cateye-Brillen sehen feminin aus und strecken das Gesicht. Besonders mit einem breiten Rahmen gehören diese Modelle zu den Hinguckern.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.