Brillen putzen statt Fotoshooting: Playmate Gitta Saxx kehrt in ihren alten Job zurück

Gitta arbeitete früher als Optikerin

Auch die Promis haben mal klein angefangen! Bevor sie berühmt wurden, hatten sie ganz normale Berufe. Gitta Saxx lernte vor ihrer Karriere als Playmate einen ganz bürgerlichen Job: Die 52-Jährige arbeitete als Optikerin. Jetzt zeigte sie, wie viel von damals noch hängen geblieben ist. 

Wie schlägt sie sich 30 Jahre später?

Brillengläser einwechseln, Gestelle anpassen, verkaufen – 30 Jahre ist es her, dass Gitta als Augenoptikerin tätig war. Die Lehre absolvierte sie damals in ihrem kleinen Heimatort im Schwarzwald. Anfang der 90er gab die Halb-Marokkanerin ihren Normalo-Job zugunsten einer Model-Karriere auf. Sie zog nach München und arbeitete als Werbefigur für Kodak, Douglas und zahlreiche bekannte Wäsche- und Bademodenhersteller. Als 'Playmate des Jahrhunderts' wurde sie 2000 schließlich auch über die Grenzen Deutschlands berühmt.

Doch ihre Anfänge als Optikerin hat Gitta trotz des Erfolgs nie vergessen. Für die 'Punkt 12'-Reihe 'Mein erster Job' schlüpfte sie jetzt wieder in ihren alten Beruf. Ob sie nach all den Jahren noch den Durchblick hat, sehen Sie im Video.