Bradley Cooper verlässt während Corona-Pandemie nicht das Haus

Bradley Cooper und seine Mutter Gloria Campano
Bradley Cooper und seine Mutter Gloria Campano © REUTERS, LUCAS JACKSON

Alltag in Zeiten von Corona

Model Irina Shayk (34) und Hollywoodstar Bradley Cooper hatten sich 2019 nach vier gemeinsamen Jahren getrennt. Das Ex-Paar sei jedoch weiterhin gut befreundet und sehr bemüht, ihr Bestes für ihre gemeinsame dreijährige Tochter Lea zu tun. In einem Interview mit dem „Interview Magazine“ sprach Cooper jetzt über seinen neuen Alltag – mit Tochter Lea und Mama Gloria Campano während der Corona-Pandemie.

Er lebt mit Mutter und Tochter unter einem Dach

„Ich bin mit meiner Tochter, meiner Mutter und meinen zwei Hunden zusammen, und wir haben das Haus nicht verlassen. Meine Mutter wird 80 und sie hat einen Kolostomiebeutel, also kann ich niemanden ins Haus lassen. Und ich kann das Haus nicht verlassen, denn wenn sie es [Corona] bekommt, ist es vorbei“, erzählt der Schauspieler über sein Leben.

Und weiter erklärte der US-Amerikaner: „Wir leben in einem kleinen Stadthaus, zum Glück gibt es einen Hinterhof. Ich leite eine Ein-Mann-Vorschule. Wir stehen auf, wir schwimmen in der Badewanne.“

Papa Bradley Cooper mit Töchterchen Lea beim Bummeln
00:43 Min

Papa Bradley Cooper mit Töchterchen Lea beim Bummeln

Liebes-Comeback mit Irina?

Immer wieder gibt es Gerüchte, dass Irina und Bradley wieder zusammen sein könnten. Alleine wegen der gemeinsamen Tochter werden sie sich weiterhin sehen. Zuletzt wurde das russische Model allerdings immer wieder mit Heidi Klums Ex-Freund Vito Schnabel gesichtet.

BANG Showbiz/RTL.de