Boyd Tinsley wegen sexueller Nötigung angeklagt

Boyd Tinsley wegen sexueller Nötigung angeklagt
Boyd Tinsley (r.) gemeinsam mit seinem Ex-Kollegen Dave Matthews von der Dave Matthews Band © Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com, SpotOn

Musiker-Kollege erhebt schwere Vorwürfe

Schwere Vorwürfe gegen Boyd Tinsley (54): Der ehemalige Musiker der Dave Matthews Band ("Stand Up") ist einem Bericht des US-Portals "TMZ" zufolge wegen sexueller Nötigung angezeigt worden. Demnach soll Musiker James Frost-Winn Klage erhoben haben, nachdem er von Tinsley mehrfach belästigt worden sein soll. Gemeinsam waren sie seit 2007 in der Band Crystal Garden aktiv. Ab 2015 soll sich allerdings das Verhalten von Tinsley gegenüber Frost-Winn verändert haben. Zunächst beschränkte sich Tinsley angeblich auf Flirtversuche und machte ihm in Text-Nachrichten eindeutige Avancen.

Später soll er ihn darüber hinaus auch begrapscht haben. Frost-Winn behauptet, sein Kollege habe ihn im Schlaf bedrängt: Als er aufwachte, habe er den masturbierenden Tinsley neben sich gesehen, der gleichzeitig Frost-Winns Po berührte. Es gäbe sogar Belege, wonach sich der Beschuldigte später für diese Aktion per SMS bei dem mutmaßlichen Opfer entschuldigte. Tinsley ist seit Februar diesen Jahres nicht mehr in der Dave Matthews Band aktiv, nachdem erste Gerüchte über die Vorwürfe die Runde machten.

spot on news